Mann schlägt Autoscheibe ein, um Hundeleben zu retten

In einem verschlossenen Auto können hohe Temperaturen innerhalb von wenigen Minuten zum Tod eines Hundes führen. 

Dieser Vorfall ereignete sich in Kanada. Obwohl immer wieder darauf hingewiesen wird, dass ein Hund nie im Auto zurückgelassen werden darf, gibt es immer wieder verantwortunglose Menschen, die nicht darauf achten. Ein aufmerksamer Mensch, konnte in diesem Fall jedoch das Hundeleben retten.

Wie ein Hundeleben in Ontario gerettet wurde

Bei 32ºC in Grans Bend, einer Gemeinde am Ufer des Flusses Huron im Süden von Ontario (Kanada) wurde ein Hund beim Aufbau eines Festivals in einem schwarzen BMW an der prallen Sonne zurückgelassen.

Im Auto kann in dieser Situation eine Temperatur von bis zu 50ºC entstehen, in diesem Fall kann ein Hund innerhalb von wenigen Minuten sterben. Der Besitzer des Hundes wurde mit dem Lautsprecher ausgerufen, doch leider erfolglos.

Ein Mann zögerte nicht länger und schlug ein Fenster des Autos mit einem Stein ein, um den sterbenden Hund zu befreien. Zuschauer applaudierten erleichtert. Der Hundebesitzer tauchte erst eine Stunde später wieder auf.

In einem verschlossenen Auto können hohe Temperaturen innerhalb von wenigen Minuten zum Tod eines Hundes führen. 

Warum es gefährlich ist, Tiere alleine im geparktem Auto zu lassen

Die Temperaturen im Inneren eines Autos können sehr schnell steigen und gefährlich werden. Hunde sind sehr hitzeempfindlich und erleiden schnell einen Hitzschlag. Deshalb: Lasse deinen Hund nie im Auto alleine, ganz egal welche Temperaturen herrschen!

Der Vierbeiner kann schwere Folgeschäden davontragen oder an Überhitzung sterben. Es ist keine Lösung, ein Fenster einen Spalt offen zu lassen, die Temperaturen steigen trotzdem!

Was tun, wenn man einen Hund in einem Auto sieht?

Wenn du bei hohen Temperaturen einen Hund alleine in einem Auto siehst, solltest du etwas unternehmen, um das Hundeleben zu retten!

  • Versuche, den Besitzer zu finden. 
  • Wende dich an eine öffentliche Behörde in der Nähe. Falls es sich um Tierquälerei handelt, muss dies gemeldet werden.
  • Wenn sich die Situation des Tieres verschlimmert, suche dir Augenzeugen und versuche, das Leben des Tieres zu retten, indem du es irgendwie aus dem Auto befreist. 
  • Wenn du es schaffst, gib dem Hund Wasser und versuche, ihn abzukühlen bis der Besitzer oder die Polizei eintrifft.
  • Rufe einen Tierarzt, der den Hund richtig behandeln kann.

Ein Hundeleben ist wertvoller als eine Autoscheibe! Wenn du also ein leidendes Tier in einem Auto siehst, dessen Leben in Gefahr ist, solltest du handeln.

In den USA gibt es sogar ein Gesetz, das Passanten berechtigt, die Scheibe eines Fahrzeuges einzuschlagen, um das Leben eines Tiers zu retten. 

Vor kurzem gab es in Alicante (Spanien) einen ähnlichen Fall. Die Polizei konnte den Hundebesitzer nicht finden, jedoch das Leben des völlig erschöpften Pitbulls durch das Einschlagen der Autoscheibe retten. 

Kategorien: Ernährung Tags:
Auch interessant