Warum will mich mein Hund ständig ablecken?

24. März 2018
Die einen finden es niedlich, andere wiederum ekeln sich davor...

Du kommst nach Hause und wirst vor Freude von deinem Hund abgeleckt, du spielst mit ihm und bekommst einen „feuchten Kuss“… Hast du dich schon einmal gefragt, warum dich dein Hund ständig ablecken will? Anschließend findest du die Antwort.

Warum dich dein Hund ablecken möchte

Es gibt unzählige Gründe dafür, warum dich dein Hund bei jeder Gelegenheit ablecken möchte: Er will dir etwas mitteilen, dir schön tun, seine Wünsche ausdrücken oder seine Liebe zeigen.

Die häufigste Gründe für das Lecken sind:

1. Der Hund möchte dich kennenlernen

Obwohl der Geruchssinn der am weitesten entwickelte Sinn bei Hunden ist, erfahren Vierbeiner auch sehr viel von anderen Lebewesen und Gegenständen durch deren Geschmack. Dies ist die wahrscheinlich die logischste Erklärung, warum unsere Hunde uns ablecken.

Wenn sie mit ihrer Zunge über unser Gesicht lecken, versuchen sie damit einfach nur uns kennenzulernen. Denn unser individueller Geschmack vermittelt zwei sehr wichtige Dinge: unsere Stimmung und unseren Gesundheitszustand.

ablecken eines Kindes

2. Um uns ihre Liebe zu zeigen

Du kannst das Lecken eines Hundes mit einem Kuss oder einer Liebkosung vergleichen. Hunde zeigen ihre Wertschätzung und Liebe gegenüber Menschen mit ihrer Zunge.

Du solltest wissen, dass dein Vierbeiner niemals eine böse Absicht verfolgt, wenn er dir über dein Gesicht oder deinen Mund leckt. Er möchte dir einfach nur sagen, dass er dich liebt. Er will sich für deine Fürsorge bedanken oder dir zeigen, wie glücklich er an deiner Seite ist.

Lesetipp: Was tun, wenn Hunde raufen?

3. Um uns zu begrüßen

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, in welchen Momenten oder Situationen dich dein Hund am häufigsten versucht abzulecken? Wahrscheinlich immer dann, wenn er dich ein paar Stunden (oder auch nur Minuten) nicht gesehen hat.

Wenn du von der Arbeit oder dem Einkauf nach Hause kommst oder auch dann, wenn du morgens aufstehst, möchte dein Hund dich ablecken. Er begrüßt dich und teilt dir mit, dass er dich vermisst hat. Oft wird das Lecken auch von ausgiebigem Schwanzwedeln und Freudensprüngen begleitet.

4. Um Cremes oder ein Parfüm zu riechen

Vielleicht mag dein Hund die Hautpflegeprodukte, die du verwendest und leckt dich deshalb ab. Manche Hunde lieben ein fruchtiges Aroma! Doch auch Schweißgeruch wird inspiziert, denn Hunde lieben auch den salzigen Geschmack.

5. Um auf sich aufmerksam zu machen

Durch Lecken kann dein Hund deine Aufmersamkeit erlangen. Wenn er zum Beispiel spielen möchte, wenn du gerade fern siehst, wenn du am Essen bist und er auch etwas abhaben möchte, wenn du es dir auf dem Sofa bequem gemacht hast und er versucht sich auf deinen Schoß zu setzen…

Er könnte dich damit aber auch auffordern wollen, mit ihm spazieren zu gehen, ihm den Bauch zu kraulen oder ihm Wasser zu geben. Beobachte, in welchen Momenten oder Situationen dein Hund dich ableckt und du wirst genau wissen, was er von dir möchte.

6. Um Angstgefühle abzubauen

Das Ablecken seines Besitzer, seiner Spielsachen, dem Körbchen oder sich selbst könnte eine Methode des Hundes sein, sich zu beruhigen. Es kann zum Beispiel während eines starken Gewitters (einschließlich Donner) vorkommen oder wenn er das erste Mal im Auto mitfährt. Wenn Hunde ängstlich sind, beginnen sie ihre Besitzer abzulecken, um sich besser zu fühlen.

7. Um ihre Unterwerfung auszudrücken

Hunde nutzen ihr Lecken auch dazu, um andere Hunde kennenzulernen und herauszufinden ob es sich z. B. um einen dominanten Hund oder eine läufige Hündin handelt. Mit seinem Lecken könnte der Vierbeiner seine Unterwerfung ausdrücken. Er zeigt dir damit, dass er dich als das „Alphatier“ seines Rudels akzeptiert und dass er alles tun würde, was du ihm sagst (auch wenn es manchmal natürlich Ausnahmen gibt).

Gesicht ablecken

8. Um uns sauber zu machen

Wenn Welpen geboren werden, leckt ihre Mutter sie ab, um sie zu säubern. Das könnte auch die Absicht deines Hundes sein, wenn er mit seiner Zunge über deine Füße oder Hände leckt, wenn sie aus irgendeinem Grund schmutzig sind.

Auch interessant