Wie man das Gewicht bei älteren Pferden hält

Pferde haben eine sehr empfindliche Verdauung und brauchen im Alter besondere Pflege. Werfen wir einen Blick auf die Tipps zur Erhaltung des Körpergewichts.
Wie man das Gewicht bei älteren Pferden hält
Sara González Juárez

Geschrieben und geprüft von der Psychologin Sara González Juárez.

Letzte Aktualisierung: 27. März 2023

Die Pflege eines älteren Tieres erfordert immer mehr Aufmerksamkeit als in der Jugend. Pferde sind da keine Ausnahme. Das Gewicht älterer Pferde zu halten, ist für viele eine Herausforderung, zum einen, weil das Tier seinen Appetit verliert, und zum anderen, weil sein Stoffwechsel nicht mehr derselbe ist. Ein angemessenes Gewicht schützt ihre Gelenke und bietet ihnen einen ausreichenden Schutz vor Kälte.

Wenn dein pflanzenfressender Freund also bereits ergraut ist, ist es an der Zeit, sich über seine Ernährung im Alter zu informieren. Hier bekommst du nützliche Informationen und eine Reihe von Tipps, wie du dein Pferd auf ein für sein Alter optimales Gewicht bringen kannst. Sammle hier alle Informationen zum Thema – fangen wir also an.

Wann gilt ein Pferd als Senior?

Wie man das Gewicht bei älteren Pferden hält

Die erste Frage, die du dir stellen solltest, ist, ob dein Pferd langsam Seniorenpflege benötigt. In der Regel gilt ein Pferd ab einem Alter von 20 Jahren als geriatrisch. Die Lebensbedingungen zu diesem Zeitpunkt und der Gesundheitszustand, den es während seines gesamten Lebens hatte, können diesen Wert jedoch sowohl erhöhen als auch verringern.

Ein Pferd, das schlecht behandelt wurde, zeigt schon früher Alterserscheinungen.

Daher wird das Alter bei Pferden individuell berechnet, immer auf der Grundlage einer Referenz, aber unter Berücksichtigung des Zeitpunkts, an dem sie bestimmte Anzeichen zeigen. Beispiele dafür sind Zahnabnutzung, die Fähigkeit, Nährstoffe im Darm aufzunehmen, und Krankheiten wie Nierenversagen.

Wie wäre es mit folgendem Artikel? Doping bei Turnierpferden

Nährstoffbedarf eines älteren Pferdes

Wie du dir vorstellen kannst, hat ein älteres Pferd je nach Alter und möglichen Gesundheitsproblemen einen bestimmten Nährstoffbedarf. Als Grundlage für die Gewichtserhaltung bei älteren Pferden solltest du berücksichtigen, dass die Tiere zwischen 1,5 und 2,5 % ihres Gewichts pro Tag an pflanzlichen Stoffen zu sich nehmen. Es gibt jedoch vier Faktoren, auf die du ein Augenmerk haben solltest, und das sind die folgenden:

  • Das Durchschnittsgewicht des Pferdes
  • Der genaue Prozentsatz des Gewichts, den das Pferd fressen muss
  • Die Nährstoffqualität des gefressenen Futters
  • Gesundheitsprobleme, die sich auf den Ernährungszustand des Pferdes auswirken.

Wie man das Gewicht älterer Pferde hält

Mit diesen Grundbegriffen im Hinterkopf, wollen wir eine Reihe von Tipps durchgehen, um das Gewicht älterer Pferde optimal zu halten. Dabei geht es darum, dass ihr Gewicht weder zu niedrig noch zu hoch ist. Wie du sehen wirst, ist es möglich, sich effektiv um diesen Aspekt der Gesundheit zu kümmern, auch wenn es mehr Aufwand und Aufmerksamkeit erfordert.

Überprüfe das Gewicht deines Pferdes regelmäßig

Der wichtigste Ratschlag ist, dein Pferd regelmäßig zu wiegen. Achte außerdem auf andere Anzeichen, wie z. B. Schmerzen aufgrund einer möglichen Kolik. Überprüfe, ob es einen offensichtlichen Gewichtsrückgang gibt. Dies ist die grundlegende Maßnahme, die du überwachen willst, daher ist es wichtig, dass du über aktuelle Daten verfügst.

Wähle qualitativ hochwertiges Futter

Dies ist zwar in jeder Lebensphase wichtig, aber im Alter ist es noch wichtiger. Es geht nicht nur darum, eine gute Marke oder einen guten Lieferanten zu wählen, sondern die Art des Futters sollte auf die individuellen Bedürfnisse des Tieres zugeschnitten sein. Manchmal ist es zum Beispiel notwendig, Reiskleie oder Leinsamen hinzuzufügen, um zusätzliche Ballaststoffe oder eine Quelle für Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren zu erhalten.

Füttere niemals Grasschnitt! Es fängt sofort an zu gären und wird unzerkaut geschluckt, was zu Koliken führen kann.

Nahrungsergänzungsmittel und Spezialdiäten

Es ist auch möglich, dass das Pferd aufgrund eines bestimmten Gesundheitszustands spezielle Nahrungsmittel benötigt, die du als Halter:in in die gewohnte Ernährung aufnimmst . Ein Pferd mit Nierenproblemen sollte zum Beispiel wegen des hohen Kalziumgehalts keine Luzerne oder Klee fressen. Rübenschnitzel sind nützlich, um die Verdauung zu fördern, und manchmal wird das Futter mit speziellen Futtermitteln oder Mineralsteinen ergänzt.

Alle Zusätze, die das Gewicht älterer Pferde halten sollen, sollten Tierärzt:innen verschreiben und überwachen.

Wege zur Fütterung eines älteren Pferdes

Die Art der Fütterung eines Pferdes ist genauso wichtig wie das Futter selbst. Beachte die folgenden Punkte:

  • Vermeide Stress bei der Fütterung des Pferdes: Konkurrenz mit anderen Pferden, eine übermäßige Präsenz von Fliegen und ähnliche Umstände können die spätere Verarbeitung der Nährstoffe beeinträchtigen.
  • Wenn das Pferd eine andere Ernährung hat als die anderen Tiere in seiner Gruppe, sollte man es separat füttern.
  • Es ist am besten, die tägliche Futtermenge in kleinen Portionen über den Tag verteilt zu geben.
  • Frisches Wasser sollte immer ad libitum zur Verfügung stehen. Im Winter sollte es nicht einfrieren, sonst trinken die Tiere weniger.

Ein weiterer interessanter Artikel für dich Die wichtigsten Nährstoffe, die jedes Pferd braucht

Vertraue auf den Rat eines Tierarztes/einer Tierärztin

A horse.

Der beste Rat, den du hier findest, ist schließlich, die Hilfe von auf Pferdemedizin spezialisierten Tierärzt:innen in Anspruch zu nehmen, um das Gewicht älterer Pferde zu halten. Jede personalisierte Ernährungsweise sollte auf dem spezifischen Gesundheitszustand des Tieres basieren. Dann gilt die schrittweise Einführung.

Wenn du dir also Sorgen um die Gesundheit deines Pferdes machst, solltest du nicht zögern, Expert:innen zu konsultieren, um dein Tier in optimaler Verfassung zu halten.


Alle zitierten Quellen wurden von unserem Team gründlich geprüft, um deren Qualität, Verlässlichkeit, Aktualität und Gültigkeit zu gewährleisten. Die Bibliographie dieses Artikels wurde als zuverlässig und akademisch oder wissenschaftlich präzise angesehen.



Dieser Text dient nur zu Informationszwecken und ersetzt nicht die Beratung durch einen Fachmann. Bei Zweifeln konsultieren Sie Ihren Spezialisten.