Der Schwarze Panther: Kuriositäten und Interessantes

18. Februar 2019
Der schwarze Panther ist ein mysteriöses und wunderschönes Tier, das gleichzeitig unsere Neugier und auch unsere Angst weckt. Erfahre mehr!

Der schwarze Panther ist ein mysteriöses und wunderschönes Tier, das gleichzeitig unsere Neugier und auch unsere Angst weckt.

Über diese Tierart gibt es eine Reihe von Kuriositäten, die du sicher gerne kennenlernen willst. Sie werden dich dieser erstaunlichen Katze näher bringen. Willst du sie erfahren?

Der schwarze Panther: Kuriositäten und Interessantes

Er ist schwer zu fassen

Obwohl er uns vielleicht Angst einflößt, ist er selbst ängstlich und versteckt sich auf den Bäumen, die er mit erstaunlicher Leichtigkeit hochklettert, sobald er eine Bedrohung spürt oder von einem anderen Raubtier verfolgt wird.

Was dich auch interessieren könnte:

Der Mythos der schwarzen Katzen

Sein Kiefer

Unter den anderen bekannten wilden Katzen hat der Kiefer des schwarzen Panthers keine Konkurrenz. Man sagt, dass er in der Lage ist, seine Beute, deren  Knochen und sogar ihr Gehirn zu zerkauen. Beeindruckend!

Beschützer

Man sagt, dass der Mut einer Mutter keine Grenzen hat. Auch bei dieser Großkatze ist dies der Fall. Der schwarze Panther ist ängstlich und flieht vor jeder Bedrohung. Aber wenn diese Bedrohung seinen Nachwuchs betrifft, fährt er seine Krallen aus und lässt nicht locker, bis der Gegner stirbt oder sich weit entfernt hat.

Er ist vorsichtig

Der schwarze Panther ist unbestritten eine große Katze, aber seine Fähigkeit, seiner Beute heimlich und lautlos zu folgen, ist unglaublich.

Er kann es sogar über mehrere Stunden tun, in denen er sich nach und nach unbemerkt anschleicht. Wenn ihn seine Beute bemerkt, ist er schon über ihr.

Der schwarze Panther ist nachtaktiv

Er teilt sich die Nahrung ein

Von den Wölfen wissen wir, dass sie endlos fressen, weil sie nicht wissen, wann sie die nächste Beute haben werden. Nun, der Panther ist in dieser Hinsicht sehr verschieden. Er fängt ein Tier und frisst, was er für nötig hält. Den Rest gräbt er ein für später, wenn er für seine nächste Ration zurückkommt.

Er wäscht sich nach dem Essen

Nachdem er seine Beute eingegraben hat, leckt er sich stundenlang, um jeden noch so kleinen Geruch zu beseitigen. So wissen andere Tiere nicht, dass er etwas versteckt hat, um seiner Spur zu folgen und es ihm zu stehlen. Auf diese Weise hat er seine nächste Mahlzeit garantiert.

Er wird früh unabhängig

Von Geburt an ist er bei seiner Mutter, bis er ein Jahr alt wird! Ja, bereits nach einem Jahr fühlt er sich völlig unabhängig. Er verabschiedet sich von seiner Mutter, um sein eigenes Territorium zu suchen.

Es ist die größte Katze in…

Der Schwarze Panther ist die größte Katze in Amerika und die drittgrößte der Welt, gleich hinter dem Löwen und dem Tiger. Er kann 1,5 Meter lang, bis zu 65 Zentimeter breit und 90 Kilogramm schwer sein.

Der schwarze Panther jagd keine Menschen

Er ist ein Nachttier

Der Schwarze Panther ist ein nachtaktives Tier, sodass all seine Aktivitäten, wie Jagen, Beziehungen, Fressen usw., in der Nacht stattfinden. Die Farbe seines Fells hilft ihm, von Beute- und Raubtieren unbemerkt zu bleiben.

Er verbringt den Tag über versteckt zwischen den Bäumen und wartet auf die Nacht. Der schwarze Panther kann sich enorm gut anpassen, um es sich auf den Ästen der Bäume und hinter den Büschen besonders bequem zu machen.

Er jagt keine Menschen

Obwohl man in verschiedenen Kulturen geglaubt hat, dass der schwarze Panther ein gefährliches Tier ist, trifft dies überhaupt nicht zu. Der Panther greift nur an, wenn er bedroht wird. Wenn du ihm nichts tust, wird er dir auch nichts antun.

Es ist jedoch wahr, dass die Wilderei des Tieres dazu geführt hat, dass er eine schreckliche Angst vor Menschen hat, die verständlich ist. Und um sich zu verteidigen, ist es möglich, dass er angreift, wie es jeder andere auch tun würde.

Ein weiterer Lesetipp für dich:

Der schwarze Panther – Systematik, Lebensraum und Verhalten

Er ist sehr anpassungsfähig

Obwohl er im tropischen Urwald lebt, ist der Schwarze Panther sehr anpassungsfähig. Das heißt, er kann an verschiedenen Orten in sehr unterschiedlichen Klimazonen leben, von üppigen Wäldern bis hin zu Wüstengebieten.

Wusstest du all diese Dinge über den beeindruckenden Schwarzen Panther bereits?