Wunderschöne Fische für dein Aquarium

23. Juni 2019
Es gibt viele Meerestierarten, die wirklich sehr schön sind. Wenn wir unser Aquarium entwerfen, dann ist es am besten, Tiere mit bunten Farben auszuwählen, egal ob tagsüber oder nachts.

Die Wasserwelt enthält eine enorme Vielfalt an Wesen mit verschiedenen Formen, Größen und Farben. Einige sind sehr klein, wie etwa die Korallen, andere hingegen gigantisch, wie etwa der Blauwal. Es gibt jedoch eine Reihe von wunderschönen Fischen, die du für dein Aquarium auswählen kannst.

Einige Fische haben eine sehr aufmerksamkeitserregende Färbung und ganz besonders hübsche Musterungen auf ihrem Körper. Häufig dient ihnen dies dazu, um sich vor Raubtieren zu schützen und zu tarnen.

Fische können jedoch auch ganz tolle Haustiere sein, das gilt insbesondere für jene Menschen, die über nicht besonders viel Platz verfügen oder keine Zeit für andere tierische Hausgenossen haben.

Ein Aquarium kann außerdem auch dazu dienen, Kindern beizubringen, verantwortungsvoll mit Tieren umzugehen.

Im folgenden Artikel haben wir deshalb eine Liste von besonders hübschen Fischen zusammengestellt, die du in deinem Aquarium halten kannst.

Dabei ist es allerdings auch wichtig, dass du dir professionellen Rat suchst, um herauszufinden, welche dieser Tiere man problemlos zusammen halten kann.

Mandarinfisch

Der Mandarinfisch (Synchiropus splendidus) ist ein kleiner Fisch mit besonders leuchtenden Farben. Er gehört zur Familie der Leierfische und viele halten ihn in Salzwasseraquarien. Ursprünglich stammt er allerdings aus dem Pazifik.

Bunte Fische für dein Aquarium

Er hat einen länglichen Körper und hervorstehende Augen. Für gewöhnlich ist er etwa sechs cm lang und besitzt zwei Rückenflossen. Im Aquarium bietet er uns spektakuläre Farben und Muster.

Normalerweise ist er blau mit orangefarbenen, gelben und grünen Streifen. Er ernährt sich von kleinen Krustentieren und anderen Wirbellosen.

Guppy für dein Aquarium

Dieser Fisch verdankt seinen Namen dem Mister Lechmere Guppy, der ihn entdeckte. Er gehört zu den beliebtesten Fischen für das Aquarium zu Hause, da er so leicht zu halten ist. Männchen sind allerdings farbenfroher als die Weibchen, die etwa alle dreißig Tage Junge haben.

Guppy Fische für dein Aquarium

Clownfisch

Der Clownfisch ist eine der beliebtesten und schönsten Fische für das Aquarium. Nach dem Erfolg des Films Findet Nemodessen Hauptdarsteller dieser Spezies angehört, wollten plötzlich alle einen Clownfisch halten.

Magst du Clownfische? Dann lies doch diesen Artikel, um mehr über sie zu erfahren! Warum sind Clownfische orange?

Fische für dein Aquarium: Clownfische

Sein Körper ist für gewöhnlich gelb oder orangefarben, mit weißen Streifen und einem schwarzen Rand. Auch seine Flossen sind schwarz umrandet. Es gibt verschiedene Unterarten, die sich meist in Färbung und Musterung unterscheiden, doch alle sind wirklich ausgesprochen attraktiv.

Die größten Exemplare erreichen eine Länge von bis zu 18 cm, während die kleinsten 10 cm groß werden.

Ein Diskusfisch für dein Aquarium

Diese Fischart gilt gemeinhin als der König des Aquariums. Nicht nur sind sie wunderschön, sondern auch sehr freundlich und sozial gesinnt. Es handelt sich hierbei um mittelgroße Fische mit einem flachen und runden Körper, der einer Scheibe ähnlich ist.

Die Flossen sind langgezogen, die Tiere haben ein sehr kleines Maul und überaus strahlende Augen.

Wunderschöne Fische für dein Aquarium

Je nach Unterart haben sie verschiedene Farben und es gibt sie in grün, blau, braun oder sogar rot. Einige von ihnen sind einfarbig, während andere ganz besonders aufmerksamkeitserregende Muster haben.

Ihr Körper hat außerdem neun dunkle, vertikale Streifen, die sie als Tarnung verwenden und um mit ihrem Partner zu kommunizieren.

Seepferdchen

Das ist einer der schönsten Meeresbewohner und eignet sich auch für die Haltung im Aquarium. Das Seepferdchen gehört zur Familie der Seenadeln und sein Körper ist voll von knöchernen Ringen. Es hat eine mittelgroße Schnauze und eine kleine Krone mit fünf Zacken.

Ein Seepferdchen für das Aquarium

Normalerweise reicht ihre Körperfarbe von elfenbeinweiß bis dunkelbraun und oft haben sie weiße oder auch dunkle Streifen auf dem Körper.

Setzt man das Seepferdchen intensivem Licht aus, so wird seine Farbe heller. Die Größe variiert, doch einige können bis zu 25 cm lang werden.

Siamesischer Kampffisch

Diesen Fisch hielt man im alten Siam für Schaukämpfe. Es handelt sich hierbei um wirklich auffallend schöne Tiere, die oft in Süßwasseraquarien gehalten werden.

Siamesischer Kampffisch

Er gehört zu der Familie der Labyrinthfische und kommt ursprünglich aus Südost-Asien. Die eigentlich Färbung ist grün und braun.

Kennst du diesen Artikel schon? Er könnte auch interessant für dich sein! Goldfische: Pflege und Krankheiten

In Gefangenschaft gezüchtete Exemplare gibt es allerdings in ganz vielen, auffallenden Farben und mit verschiedenen Arten von Flossen. Es handelt sich hierbei um sehr elegante Tiere, die leicht zu halten sind, weswegen man sie in vielen Aquarien überall auf der Welt findet. 

Alle Fischarten, die wir hier besprochen haben, eignen sich, um dein Aquarium mit tollen Farben und Formen aufzuhellen, doch du musst dich natürlich noch genauer über ihre Haltung informieren und darüber, ob man sie zusammen halten kann!

Kreiere dir einen ganz tollen, individuellen Raum in deinem Zuhause und genieße die Gegenwart dieser einzigartigen, kleinen Haustiere!