Haustiere für Allergiker

21 Februar, 2019
Für jene, die wegen Allergien keine Haustiere halten können, gibt es eine Reihe von interessanten Tierarten, die sie in Betracht ziehen können.
 

Endlich haben wir uns dazu entschlossen, ein Tier zu halten. Allerdings leidet jemand in der Familie unter Allergien und deshalb fällt uns die Wahl schwer. Möchtest du mehr über Haustiere für Allergiker erfahren? Dann lies dir unsere Liste durch, die wir für dich zusammengestellt haben!

Haustiere für Allergiker: diese Tiere erzeugen keine Allergien

Normalerweise sind es die Katzen, die am meisten Allergien hervorrufen, doch es gibt auch Rassen, bei denen das nicht der Fall ist. Auch bei Vögeln ist das so. Wir beraten dich, welche Haustiere für Allergiker am besten geeignet sind.

Devon Rex

Es kann sein, dass du dich an diese Katzenrasse erinnerst, denn wir haben dir schon von ihr berichtet. Die Miezen, die unser Titelbild zieren, haben spitze Ohren, hervorstehende Augen und kurzes Fell. Das besondere an ihnen ist, dass ihr Fell so eng am Körper liegt, dass es sich kaum von der Haut löst.

Menschen mit Katzenallergien sind nicht auf die Tiere an sich allergisch. Das Problem entsteht wegen der Mischung aus Haaren und Speichel, die beim Lecken und Putzen entsteht.

Wenn die Fellbüschel sich dann erst einmal im ganzen Haus verteilen, kommt es zu Unwohlsein und Niesen.

Hamster

Wenn Katzen einfach nichts für dich sind, dann könntest du es ja auch zuerst mit einem Hamster ausprobieren. Stelle zuvor nur sicher, dass du nicht allergisch auf die Schuppen reagierst, die aus dem Fell fallen.

Hast du erst mal ein paar Stunden mit einem Hamster verbracht und bemerkst keine allergische Reaktion, dann könnten diese niedlichen Haustiere für Allergiker genau das Richtige für dich sein.

 
Hamster in der Hand

Denke aber auch daran, dass er den Großteil der Zeit in seinem Käfig sein sollte, denn dort befindet sich sein Spielzeug, mit dem er sich vergnügt.

Diese possierlichen Nager langweilen sich schnell und knabbern deshalb auch mal an den Möbeln oder anderen Gegenständen, um sich ein wenig die Zeit zu vertreiben.

Kaninchen

Wenn du fellige Gesellen liebst, aber unter Allergien leidest, dann heißt das dennoch nicht, dass du auf einen Hausgenossen verzichten musst. Es gibt nur wenige bekannte Fälle von Menschen, die allergisch auf Kaninchen reagieren und auch manche Allergiker halten sie ohne große Probleme.

Häschen mit Osterei

Es kann viel Spaß machen, ein Kaninchen zu halten, besonders, wenn du dir die Zeit nimmst, ihm ein paar Tricks beizubringen.

Kaninchen können Hunden sehr ähnlich sein! Sie kommen, wenn man sie ruft (solange sie sich außerhalb des Käfigs befinden), sie sind betroffen, wenn man mit ihnen schimpft und sie wollen ständig geknuddelt werden. Und das alles ohne Allergien!

 

Pudel

Pudel gehören zu den wenigen Hunderassen, bei denen man nie von Allergien gehört hat. Ihr Fell scheint für Allergiker nicht gefährlich zu sein. Selbst wenn es nie ausfällt, muss man es dennoch regelmäßig stutzen, damit es nicht zu Knoten kommt.

Pudel

Es handelt sich hierbei um sehr sympathische und verspielte Zeitgenossen, die immer um deine Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten betteln. Deshalb macht es auch so viel Spaß, Zeit mit ihnen zu verbringen.

Du musst dir allerdings dessen bewusst sein, dass fast alle Pudel unter Problemen mit der Sicht leiden, wenn sie älter werden. Wirst du dich um dein Pudelchen kümmern?

Fische

Wenn du Tiere liebst und sie in deiner Gegenwart wähnen möchtest, aber unter Allergien leidest, so könnten bunte Fische geeignete Haustiere für Allergiker sein. Du kannst dich an ihren eleganten Bewegungen und ihren bunten Farben erfreuen, ohne dabei unter geschwollenen Augen und Niesanfällen zu leiden.

Fische im Aquarium
 

Sphynx Katze

Nicht alle sind Fans dieser Rasse, denn sie hat kein Fell. Doch gibt es idealere Haustiere für Allergiker als eine Katze ohne Fell?

Gehörst du zu denjenigen, die es anders und originell mögen und möchtest nicht auf ein Samtpfötchen verzichten, dann könnte dies das Haustier sein, nach dem du schon so lange Zeit suchst.

Lies auch: 5 Exotiker unter den Katzen

Sphynx Katzen ohne Fell

Man muss ihre Haut allerdings täglich pflegen, da sie viel Feuchtigkeit benötigt. Auch ihre Ohren, die nicht wie die von anderen Katzen durch Fell geschützt sind, benötigen besondere Aufmerksamkeit und vorsichtige, aber gründliche Reinigung.

Reptilien

Wenn du unbedingt ein Haustier möchtest, dann könnte auch ein Reptil, wie zum Beispiel ein Schlange oder ein Leguan perfekt für dich sein. Hast du schon mal an einen Frosch oder Schildkröten gedacht? Das alles sind mögliche Haustiere für Allergiker!

Unser Lesetipp: Erstaunliche Freundschaft zwischen Krokodil und Mann

Reptilien

Wie du merkst, gibt es viele Tierarten, die keine Allergien hervorrufen. Welches auch immer du wählst, du brauchst nicht auf deine Tierliebe und den Wunsch, ein Haustier zu halten, verzichten. Hast du deinen neuen Mitbewohner ausgesucht?