10 langhaarige Katzenrassen: gesellig und ausgeglichen

30. Juli 2019
Lerne 10 beliebte langhaarige Katzenrassen kennen. Sie sind schön und liebevoll. Bedenke aber, dass diese Katzen eine besondere Fellpflege brauchen.

Es gibt sehr viele langhaarige Katzenrassen, die durch künstliche Züchtung in den letzten Jahren vom Menschen geschaffen wurden. Einige Rassen sind sehr ähnlich, da sie durch Kreuzung entstanden sind.

In der Katzenwelt findet man Katzen mit langen, halblangen und kurzen Haaren. Die Fédération Internationale Féline (FIFe) ist für die Klassifizierung der Rassen nach spezifischen Standards verantwortlich.

In Meine Tiere haben wir die wichtigsten Rassen der einzelnen Haartypen zusammengestellt. In dieser Liste findest du Katzen mit langen und halblangen Haaren.

Langhaarige Katzenrassen

Langhaarige Perserkatze

Die langhaarige Perser (Titelbild) ist eine mittelgroße Katze, die bis zu acht Kilo erreichen kann. Ihr Kopf ist groß und breit im Verhältnis zum Rest des Körpers. Das Gesicht ist kurz mit großen runden Augen und einer kleinen flachen Nase. Ihre Beine sind kurz und ihr Schwanz sehr buschig.

Ihr Fell ist lang, sehr reichlich, dicht und weich und erfordert viel Bürsten. Die Perser haben verschiedene Farben: Weiß, Orange, Blau… Das Gute an ihr ist, dass sie ruhig, häuslich, gesellig und liebevoll ist.

Man muss allerdings auf das Gewicht achten: Übergewicht kann viele Gesundheitsprobleme verstärken. Diese Rasse hat eine Tendenz zu Nierenversagen und geringer Fruchtbarkeit.

Was dich auch noch interessieren könnte:

Die teuersten Katzenrassen

Langhaarige Katzenrassen: Himalayan

Die Himalayan ist der Perserkatze sehr ähnlich, doch ihr Fellmuster ist wie das einer Siam. Die Britisch Kurzhaar stammt ebenfalls von der persischen Rasse ab.

Langhaarige Katzenrassen: Himalayan

Langhaarige Katzenrassen: American Curl

Diese Rasse gibt es erst seit den 80er Jahren. Das charakteristischste an der American Curl sind ihre Ohren, die nach hinten zeigen.

Langhaarige Katzenrassen: American Curl

Langhaarige Katzenrassen: Sibirische Katze

Es ist eine große Katze mit einem kräftigem Körper. Wie der Name schon sagt, stammt diese Katze aus Russland. Das Fell ist sehr dicht, kälte- und wasserbeständig. Die gewöhnlichste Farbe ist Braun mit Tabby-Fellzeichnung, obwohl es auch andere Farbkombinationen gibt.

Langhaarige Katzenrassen: Sibirische Katze

Die Sibirische Katze ist liebevoll und gesellig. Außerdem ist sie eine sehr intelligente und agile Katze, die gerne klettert und mit Wasser spielt.

Katzen mit halblangem Haar

Es sind Langhaarkatzen, aber mit etwas kürzerem Fell als die vorherigen. Dennoch müssen sie regelmäßig gebürstet werden.

Maine Coon

Es ist eine große Katze, vielleicht die größte von allen, denn sie wiegt etwa 4 bis 10 Kilo. Ihre Luchsohren sind das charakteristischste Merkmal dieser Rasse.

Langhaarige Katzenrassen: Maine Coon

Sie ist ausgeglichen, ruhig, gesellig, dominant, aber nicht aggressiv, liebevoll, verspielt und anpassungsfähig. Sie braucht viel Platz, deshalb ist es ratsam, einen Garten zu haben, da sie sehr aktiv ist und gerne klettert.

Norwegische Waldkatze

Eine weitere große Katze, bis zu neun Kilo schwer und sehr aktiv. Sie ist der Maine Coon sehr ähnlich.

Norwegische Waldkatze

Birma-Katze

Sie ist eine ruhige und ausgeglichene Katze, verspielt und sehr gesellig. In Wirklichkeit kann sie die Einsamkeit nicht ertragen. Ihre Augen sind blau und ihr Fell hat immer das gleiche Muster, das sogenannte Point mit Handschuhen.

Birma-Katze

Ragdoll

Die Ragdoll ist eine Kreuzung aus einer Angora- und einer Birma-Katze, die auch blaue Augen hat. Sie ähnelt der Birma-Katze sogar im Charakter. Denn sie ist fügsam, gesellig, liebevoll und mag es nicht, allein zu sein.

Ragdoll

Türkisch Angora

Die gebräuchlichste Farbe ist weiß. Die Augen können zweifarbig, blau und grün sein. Sie ist eine ausgeglichene Katze, ruhig, verspielt und sehr gesellig. Sie mag Wasser und es wird empfohlen, sie in einem geräumigen Haus zu halten.

Türkisch Angora

Ein weiterer Lesetipp für dich:

Katzenrassen, die keine Allergien auslösen

Somali

Ihr Fell ist dicht und weich und sie hat Haarbüschel an den Ohren. Sie hat eine auffällige Fellfarbe und ein für diese Rasse typisches wildes Aussehen. Ihre Augen sind grün oder goldfarben und die sehr großen Ohren sind nach vorne geneigt.

Somali

Die Somali ist eine mittelgroße und starke Katze. Wie die vorherigen ist sie energiereich und sehr aktiv.

Wenn du daran denkst, dir eine langhaarige Katze zuzulegen, vergiss nicht, dass ihr Fell gepflegt werden muss. Es ist am besten, sie von klein auf an das Bürsten zu gewöhnen, damit sie keine Abneigung hat und es für dich als Besitzer bequemer ist.

  • Razas de gatos. Hillspets
  • Razas de gatos. Purina
  • Razas de pelo largo. Royal Canin
  • Feelscat