Das perfekte Zuhause für deine Wellensittiche

· 25. Oktober 2018
Ein Haustier zu halten ist eine langfristige Verpflichtung zur optimalen Pflege des Tieres. Dafür muss man Informationen über alle Aspekte sammeln, die das neue Familienmitglied direkt oder indirekt betreffen können.

Viele Menschen halten Wellensittiche als Haustier, weil sie scheinbar nicht so viel Pflege benötigen wie zum Beispiel ein Hund. Dabei solltest du das Zuhause für deine Wellensittiche sorgfältig einrichten.

Wellensittiche sind eine bezaubernde Vogelart. Ihre Farben sind schön, sie sind intelligent und werden in einigen Fällen sehr zahm. Nicht umsonst gehören sie zu den beliebtesten Haustieren.

Deshalb solltest du als Halter von Wellensittichen sehr gut über das ideale Zuhause für deine Wellensittiche informiert sein, denn nur so können die Vögel gesund und glücklich sein.

Tipps für das perfekte Zuhause für deine Wellensittiche

Ein Haustier zu halten ist eine langfristige Verpflichtung zur optimalen Pflege des Tieres. Dafür muss man Informationen über alle Aspekte sammeln, die das neue Familienmitglied direkt oder indirekt betreffen können.

Viele Menschen entscheiden sich für Wellensittiche als Haustiere, weil sie glauben, dass sie nicht so viel Pflege benötigen wie zum Beispiel ein Hund. Und es stimmt auch…..

Wellensittiche sind jedoch sehr empfindlich und obwohl sie recht einfach zu halten sind, sollten sie nicht weniger sorgfältig behandelt werden. Aspekte wie die Umwelt im Allgemeinen, Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit und Nahrung sollten immer berücksichtigt werden.

Pflege

Umgebungstemperatur

Einer der wichtigsten Aspekte, die man bei Wellensittichen beachten sollte, ist die Umgebungstemperatur. Der Hauptgrund dafür ist, dass Wellensittiche bei der Temperatur sehr empfindlich sind.

In diesem Sinne sollte man wissen, dass Wellensittiche mit kühlen Temperaturen besser zurechtkommen als mit Hitze. Der Grund ist, dass sie nicht schwitzen können, sodass es dann schwieriger ist, die Körpertemperatur zu regulieren.

Wellensittiche können ihre Körpertemperatur nur senken, indem sie ihre Schnäbel schnell öffnen und schließen.

Die ideale Temperatur für Wellensittiche liegt zwischen 25 und 27 Grad Celsius. Es ist sehr wichtig, dass sie immer Schatten haben, besonders bei hohen Sommertemperaturen.

Das Zuhause für deine Wellensittiche sollte die richtige Temperatur haben.

Wenn es eine Klimaanlage gibt, darf die Luft sie nicht direkt erreichen, da dies tödlich enden könnte. Eine mäßige Temperatur und die Haltung im Schatten sind die wichtigsten Aspekte, die man beachten sollte.

Lies weiter:

Wie sorgt man für einen Wellensittich?

Luftfeuchtigkeit

Ein weiterer wichtiger Aspekt für ein angenehmes und gesundes Zuhause für deine Wellensittiche ist eine niedrige Luftfeuchtigkeit. Das ideale Zuhause für deine Wellensittiche sollte also eine mäßige Temperatur und eine niedrige Luftfeuchtigkeit haben.

Futter und Wasser

Eine gute Ernährung führt zu einer guten Gesundheit deiner Wellensittiche. Die Ernährung muss selbstverständlich ausgewogen sein und kann natürlich oder eine Futtermischung aus dem Einzelhandel sein.

Futtermischungen für Wellensittiche kann man in Supermärkten und im Zoohandel kaufen. Auf der Speisekarte stehen hauptsächlich Futtermischungen, Hanf, Hirse, Hafer und andere Samen.

So schaffst du das perfekte Zuhause für deine Wellensittiche

Die Pflege von Wellensittichen ist relativ einfach. Oft können jedoch bestimmte Aspekte, wie der Wechsel der Jahreszeiten, die Gesundheit der Tiere beeinträchtigen. Die Umgebungstemperatur ist einer der wichtigsten Aspekte, den man leider nur mäßig kontrollieren kann.

Wenn die Sommertemperaturen sehr hoch sind, kannst du den Käfig mit einer zerstäubenden Spritze besprühen. Dadurch können sich die Vögel etwas abkühlen. Ein weiterer Tipp ist eine mit weniger als zwei Zentimetern warmem Wasser gefüllte Badewanne, in der sie baden und spielen können.

Das könnte dich auch interessieren:

Wie man das Geschlecht eines Vogels erkennt

Das Zuhause für deine Wellensittiche sollte die richtige Luftfeuchtigkeit haben.

Ist die Luftfeuchtigkeit sehr hoch, solltest du einen Luftentfeuchter in den Raum stellen, in dem sich deine Wellensittiche befinden. Man darf nicht vergessen, dass Wellensittiche sehr empfindliche Atemwege haben.

Weitere Tipps zur Pflege deiner Wellensittiche

Zusätzlich solltest du den Käfig auf Augenhöhe platzieren. Dadurch steht er weder zu hoch noch zu niedrig. Er kann auf einem stabilen Möbelstück stehen oder fest an die Wand gehängt sein.

Der Käfig sollte niemals über oder auf die Waschmaschine oder den Trockner gestellt werden, da die kleinen und empfindlichen Vögel sehr anfällig für Vibrationen sind.

Du solltest sie auch weit weg vom Fernseher halten. Wellensittiche leiden nämlich unter Bild und Ton des Fernsehers. Für eine gute Entwicklung sollten sie an einem kühlen und hellen Ort gehalten werden.

Aber zweifelsohne ist das Wichtigste, sich mit viel Liebe um sie zu kümmern. Es sind sehr empfindliche Tiere, die auch sehr positiv auf Zuneigung reagieren.