Wie man seinen Hund ohne Drama badet

18. Dezember 2018
Obwohl es viele Hunde gibt, die Wasser mögen, laufen die meisten davon, sobald sie Shampoo und Handtuch sehen.

Um deinen Hund ohne Drama zu baden, musst du dafür sorgen, dass er sich wohl fühlt, besonders wenn er nervös wird. Es ist notwendig, ihn zu beruhigen und Geduld zu haben, um der Angst des Hundes entgegenzuwirken.

Obwohl es viele Hunde gibt, die Wasser mögen, laufen Hunde in der Regel weg, sobald sie das Shampoo und das Handtuch sehen. Wenn du dich daher fragst, wie du deinen Hund ohne Drama baden kannst, geben wir dir einige einfache Tipps.

Wie badest du deinen Hund ohne dass er nervös wird?

Wenn dein Hund Angst vor Wasser hat, musst du Vorkehrungen treffen, um ein Trauma zu vermeiden. Hier sind einige Tipps:

Trickse ihn aus

Vielleicht hört sich das seltsam an. Was wir damit sagen möchten ist, dass du ihm nicht direkt zeigen sollst, dass du ihn baden wirst. Wenn er immer wegläuft, weil er riecht, dass Badezeit ist, ändere deine Taktik.

Gehe nicht ins Bad und bereite alles vor, es sei denn, du tust es, wenn er nicht da ist oder er dich nicht sieht. Tue so, als ob es ein normaler Tag wäre, setze dich auf die Couch und warte, bis er zu dir kommt, damit du ihn streichelst.

Nach dem Streicheln ist es jetzt an der Zeit, deinen Hund zu baden. Natürlich musst du die Tür schließen, damit er nicht entkommt.

Beruhige ihn

Jetzt ist es Zeit, ihn unter die Dusche oder in die Badewanne zu stellen. Das ist der Moment an dem Hunde dann normalerweise nervös werden. Sprich sanft mit ihm, während du ihn streichelst.

Öffne den Wasserhahn ein wenig und gieße Wasser über deine Hand, während du ihn beruhigst und ihm versicherst, dass alles in Ordnung ist.

Lesetipp: Die Mundhygiene deines Hundes

Führe deine nasse Hand über seinen Kopf, um zu sehen, wie er reagiert. Wenn du siehst, dass er immer noch sehr aufgeregt ist, gib ihm Zeit. So kannst du deinen Hund ohne Drama baden.

Mache keine plötzlichen Bewegungen und zwinge ihn nicht zu baden. Du kannst ihn sicherlich mit einer Dosis Liebe und Geduld zum Baden bringen.

Trocknen

Wenn du den Haartrockner einschaltest, möchte sich dein Hund bestimmt verstecken und wird nervös. Ziele mit dem Haartrockner nicht direkt auf ihn, lasse ihn an und gib deinem Hund Zeit ihn zu beschnuppern und sich mit ihm vertraut zu machen.

Schalte ihn an und tu so als ob du dir die Haare fönen würdest, oder ziele ihn auf das Handtuch mit dem du ihn abgetrocknet hast.

Stelle den Föhn schwach ein und gehe dann Schritt für Schritt auf ihn zu. Besser mit warmer Luft, da die vom Gerät abgegebene Wärme beruhigt sowie Vertrauen schafft.

Lesetipp: Zahnstein bei Hunden: Naturheilmittel

Wie man einen Hund ohne Drama badet

Es gibt viele Menschen, die nicht wissen, wo sie anfangen sollen, wenn sie den Hund ohne Drama baden möchten. Wir wissen, dass das vielleicht bei dir nicht der Fall ist, aber wir möchten dich daran erinnern, auf was man achten sollte.

  • Wassertemperatur. Stelle sicher, dass das Wasser nicht zu kalt oder zu heiß ist. Es muss eine angenehme Temperatur haben, damit sich das Tier wohlfühlt.
  • Beginne mit dem Benetzen an der Wirbelsäule. Gib kein Wasser auf das Gesicht, da das Tier sonst weglaufen möchte. Beginne mit den Beinen oder dem Rücken, die weniger empfindliche Bereiche sind. Allmählich kannst du dann den Hals und den Kopf baden.
  • Mache dann dasselbe mit der Seife. Beginne mit den Beinen und dem Rücken, bis du dann nach und nach zum Kopf gelangst.
  • Denke daran, den Bereich hinter den Ohren gut zu reinigen und vorsichtig mit seinen Augen zu sein. Reinige den intimen Bereich gründlich.
  • Gieße kein Wasser in die Ohren. Achte darauf, dass kein Wasser in die Ohren kommt, denn dies könnte Infektionen verursachen und ein perfektes Milieu für Parasiten oder Bakterien bilden.
  • Hodson, T., Custovic, A., Simpson, A., Chapman, M., Woodcock, A., & Green, R. (1999). Washing the dog reduces dog allergen levels, but the dog needs to be washed twice a week. Journal of Allergy and Clinical Immunology. https://doi.org/10.1016/S0091-6749(99)70227-7
  • College of Veterinary Medicine at Washington State University.Bathing Your Dog.https://www.vetmed.wsu.edu/outreach/Pet-Health-Topics/categories/procedures/dogs/bathing-your-dog