Wie man eine Sphynx- oder haarlose Katze badet

Die Sphynxkatze ist die bekannteste Rasse unter den haarlosen Katzen. Ihre Persönlichkeit und ihr Aussehen machen die Rasse zu einem außergewöhnlichen Tier, das auch einer ganz besonderen Reinigung und Pflege bedarf.
Wie man eine Sphynx- oder haarlose Katze badet

Letzte Aktualisierung: 07. Dezember 2022

Trotz der Tatsache, dass Fell anscheinend nicht vorhanden ist, sollten alle Besitzer*innen wissen, dass es immer noch wichtig ist, eine Sphynx oder haarlose Katze zu baden. Die Hygiene dieser Tiere ist äußerst wichtig.

Die Fellpflege muss konstant sein, da sich Schweiß, Talgsekrete und Schmutz auf der Haut dieses Tieres in größerem Maße ansammeln als bei anderen Katzen. In diesem Artikel erfahren Sie die wichtigsten Dinge zum Baden einer Sphynx- oder haarlosen Katze.

Die Sphynx-Katze

Die Zucht der Sphynx oder Ägyptischen Katze begann 1966 in Kanada. Sie ist ein robustes Tier und wiegt zwischen 3 und 6 Kilo. Ihre Haut hat Falten und kann verschiedene Farben haben. Keine Haare zu haben ist kein Defekt oder eine Krankheit, denn obwohl sie mit bloßem Auge kahl erscheinen, sind Sphynx-Katzen mit einem Flaum bedeckt, der sich seidig anfühlt, ähnlich der Textur eines Pfirsichs.

Sphynx-Katzen sind sehr freundlich, gesellig, anhänglich und verspielt und genießen die Gesellschaft von Mensch und Tier. Sie leiden jedoch sehr darunter, wenn sie sich vernachlässigt fühlen. Außerdem sie nicht die einzige Samtpfote ohne Haare. Obwohl es die bekannteste Rasse ist, sagen uns Fachleute, dass es noch andere gibt, wie die Donskoy, Peterbald, Goblin, die ukrainische Levkoy- und die Dwelf-Katze.

Wie man eine Sphynx- oder haarlose Katze badet

Reinigung ist wichtig

Abgesehen von der Grundversorgung, die jede Katze benötigt – unter anderem regelmäßige Kontrollen beim Tierarzt oder bei der Tierärztin und nach einem Impfplan – ist diese Katze in der Regel sehr abhängig von ihren Besitzer*innen. Dies liegt an den anspruchsvollen Pflegeroutinen, die das Tier erfordert.

Wir wissen, dass alle Katzen für ihre eigene Hygiene sorgen. Allerdings produzieren haarlose Katzen beim Schwitzen viel Talg. Deshalb muss ihre Haut gepflegt und gereinigt werden. Dazu gehören auch ihre Ohren, Augen, Krallen und Zähne. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass du deine Sphynx schon in jungen Jahren an das Baden gewöhnst, da die Reinigung einen sehr wichtigen Teil im Leben dieser Katze darstellt.

Wie badet man eine Sphynx oder eine haarlose Katze?

Fachleute empfehlen, diese Katzen alle 2 bis 4 Wochen zu baden. Beachte dazu folgende Punkte:

  • Verwende eine Badewanne oder einen Eimer, in den die Katze leicht hineinpasst, und lege ein Handtuch auf den Boden, damit sie nicht ausrutscht. Das Wasser sollte das Tier zu keiner Zeit ganz bedecken.
  • Da die Tiere empfindliche Haut haben, ist es wichtig, dass du warmes Wasser verwendest. Sphynx-Katzen sind empfindliche Tiere, die nicht gut auf hohe und niedrige Temperaturen reagieren und sich leicht erkälten oder sich verbrennen können. Denk daran, dass die Haarschicht, die sie schützt, sehr dünn ist.
  • Mache die Katze nach und nach nass, damit sie nicht nervös wird. Achte darauf, dass ihr Kopf nicht nass wird.
  • Schäume das Shampoo sanft auf und spüle die Haut anschließend mit viel Wasser ab.
  • Reinige ihren Kopf mit einem feuchten Tuch und vermeide, dass Wasser in Nase, Augen und Ohren gelangt.

Während des Bades kannst du mit beruhigender Musik, Streicheleinheiten und speziellen Düften eine entspannende Atmosphäre schaffen. Vermeide dabei lautes Sprechen. Am Ende der Fellpflege die Katze mit einem Handtuch trocken tupfen und als Belohnung ein Leckerli geben.

Welches Shampoo sollte man verwenden, um eine Sphynx- oder haarlose Katze zu baden?

Wir empfehlen, für haarlose Katzen oder Katzen mit empfindlicher Haut nach einem speziellen Shampoo zu suchen. Das Wichtigste ist, keine Produkte für Menschen oder andere Tiere zu verwenden. Zur Sicherheit empfehlen wir, beim tierärztlichen Fachpersonal nachzufragen.

Alternativen fürs Badezimmer

Der von der Haut produzierte fettige Talg ist gesund und natürlich. Dies dient dem Schutz und der Rückfettung. Daher werden sehr häufige Bäder von einigen Fachleuten nicht empfohlen, da sie diese Öle eliminieren würden, die die Körperoberfläche schützen und befeuchten. In diesem Fall würde die Haut beginnen, sie in größerer Menge zu produzieren, und es würden Reizungen auftreten.

Obwohl eine Badehäufigkeit von 20 bis 40 Tagen empfohlen wird, hängt dies jeweils von der Katze ab. Achte genau auf die Zeichen, um zu wissen, ob du sie häufiger oder weniger baden solltest, und zögere nicht, Fachleute zu konsultieren.

Wenn ihre Haut eine rötliche Farbe annimmt, solltest du sie schonender baden. Wenn du in den kleinen Hautfalten Schmutz oder Schmutz siehst, der Dermatitis, Krätze und andere dermatologische Erkrankungen verursachen kann, solltest du das Bad mit einer anderen Art der Reinigung abwechseln, z. B. mit Feuchttüchern.

Auch wenn deine Katze Angst vor Wasser hat, ist dies kein Grund, ihre Hygiene zu vernachlässigen. Für diese Fälle gibt es Katzentücher, obwohl man ihre Haut auch mit den oben genannten Feuchttüchern saubermachen kann.

Reinigung von Augen, Ohren, Krallen und Zähnen

Du solltest vermeiden, die Augen und Ohren der Katze zu benetzen, wenn sie gebadet wird. Dies sollte jedoch keine Entschuldigung sein, das Tier nicht zu baden, da eine gute Hygiene äußerst wichtig ist. Behalte diese letzten Tipps stets im Hinterkopf.

Die Augen der Katze haben keine Wimpern

Ohne Wimpern gelangen mehr Schmutz oder Staubpartikel in die Augen der Sphynx. Daher beugt die Tränenflüssigkeit Krankheiten vor. Es wird empfohlen, die Augen einmal pro Woche mit einer Kochsalzlösung und steriler Gaze zu reinigen und für jedes Auge eine neue zu verwenden.

Viel Ohrenschmalz wird produziert

Da sie (fast) haarlose Katzen sind und sehr große Ohren haben, sammeln sie generell mehr Schmutz und viel Schmalz in ihren Ohren an. Um diese Stellen zu reinigen, verwende für jedes Ohr eine neue Gaze mithilfe deines Fingers oder eines Wattestäbchens, um die oberflächlichsten Stellen sanft zu reinigen.

Pflege ihrer Krallen und Zähne

Wie bereits erwähnt, ist die Talg- und Schweißproduktion dieser Katzen höher, daher gibt es eine Neigung, dass auch die Krallen mehr Fett und Schmutz ansammeln, auch aufgrund des Mangels an Haaren. Um die Hygiene deiner Sphynx-Katze aufrechtzuerhalten, ist es ratsam, die Krallen – nur die Spitze – zu schneiden und sie regelmäßig zu reinigen.

Wenn es um die Zähne geht, stellt die Countryside Veterinary Clinic fest, dass Sphynx-Katzen oft ernsthafte Probleme mit ihren Zähnen haben. Daher gilt der Vorschlag, dass die Zähne mindestens dreimal pro Woche gebürstet werden müssen.

Wie man eine Sphynx- oder haarlose Katze badet

Wir empfehlen dir nicht nur, die Samtpfote selbst sauber zu halten, sondern auch das Haus, das Bettchen, in dem die Katze ruht, und die Umgebung. Da du mit einer haarlosen Katze zusammenlebst, solltest du alles tun, um übermäßigen Schmutz und eine große Anzahl von Bakterien zu vermeiden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Sphynx-Katze: Charakter, Ernährung und Pflege
Deine Tiere
Lies auch diesen Artikel bei Deine Tiere
Sphynx-Katze: Charakter, Ernährung und Pflege

Die Sphynx ist eine Katze, die aus der Reihe der gewöhnlichen Rassen herausfällt. Außerdem war diese Katze das Vorbild für den berühmten E.T.




Die Inhalte von Deine Tiere sind nur zu Informationszwecken gedacht. Sie sind kein Ersatz für eine professionelle Diagnose, Beratung oder Behandlung. Wenn Sie Bedenken oder Fragen haben, konsultieren Sie am besten einen Fachmann Ihres Vertrauens.