Säubere die braunen Tränenflecken deines Hundes

Wenn du ein Haustier hast oder hattest, hast du die braunen Tränenflecken schon einmal gesehen.

Diese braunen Tränenflecken sind auf übermäßigen Tränenfluss und Oxidation der Mineralien zurückzuführen, die die Tränen enthalten. Diese können aber mit Hausmitteln ohne größere Problem entfernt werden.

Wenn du ein Haustier hast oder hattest, hast du die braunen Tränenflecken schon einmal gesehen. Und du hast dich bestimmt gefragt: Warum geschieht das? Es gibt mehrere Gründe für das Auftreten von braunen Tränenflecken.

Der offensichtlichste Grund ist, dass die Tränen deines Hundes sich im Augenbereich angesammelt haben. Diese Tränen treten aus verschiedenen Gründen auf. Heute werden wir über die Tränen sprechen und darüber, was die braunen Tränenflecken für die Gesundheit deines Hundes bedeuten.

Die braunen Tränenflecken deines Hundes

Dieses Phänomen ist als Epiphora bekannt und wird durch übermäßigen Tränenfluss der Augen erzeugt. Dieser hinterlässt einen braunen oder dunkelroten Rückstand. Dieses ästhetische Problem tritt bei fast allen Rassen auf, aber es ist wahrscheinlicher, seine Auswirkungen auf weißen oder hellen Fellen beobachten zu können.

Die Ursache ist die Oxidation der Mineralien, die von den Tränen auf dem Fell des Tieres abgesondert werden. Neben der Oxidation lagern sich auch bestimmte Bakterien und Pilze im betroffenen Bereich an und helfen, diesen Bereich zu verfärben. Darüber hinaus spielen Rasse, Alter und Ernährung eine wesentliche Rolle für die Entstehung dieser braunen Tränenflecken.

Das Gute in diesem Fall ist, dass die braunen Tränenflecken deines Hundes kein Gesundheitsrisiko für ihn darstellen. Aber die Ursache könnte zu einem Problem werden.

die braunen Tränenflecken - Hundeauge

Die Epiphora ist ein Symptom der Verstopfung des Tränenkanals des Tieres, die bei kleinen Rassen mit kurzer oder flacher Schnauze sehr häufig ist. In einigen Fällen ist übermäßiger Tränenfluss auf etwas zurückzuführen, das das Auge reizt, wie zum Beispiel Schmutz oder eine Allergie, die das Auge betrifft.

In jedem Fall ist das Entfernen dieser braunen Tränenflecken deines Hundes in den meisten Fällen sehr einfach. Nur in bestimmten Fällen ist es schwierig, sie zu behandeln, aber sie können dann zumindest auch relativ leicht abgeschwächt werden.

Behandlung der braunen Tränenflecken

Bevor eine Behandlung durchgeführt werden kann, sollte zunächst eine Untersuchung beim Tierarzt erfolgen, um eine Krankheit als Ursache auszuräumen. Im Falle einer Verstopfung des Tränenkanals sollte der Tierarzt ein Verfahren durchführen, das Spülen genannt wird, um den Kanal freizulegen.

Abhängig davon, ob es sich um eine Infektion handelt oder nicht, wird der Tierarzt je nach Fall ein geeignetes Antibiotikum zur Behandlung des betroffenen Bereichs empfehlen. Sobald du die Bestätigung hast, dass es nichts Kompliziertes ist, kannst du diese Flecken ganz einfach zu Hause reinigen.

Es ist wahr, dass es Produkte in Zoohandlungen gibt, die helfen, die braunen Tränenflecken deines Hundes zu reinigen, aber um Geld zu sparen, geben wir dir hier einige Hausmittel für die Behandlung.

die braunen Tränenflecken - Auge säubern

Die erste Empfehlung ist es, das zu entfernen, was das Sehen des Tieres behindert oder verhindert. Lange Haare und Schlafsand führen zu übermäßigem Tränenfluss, was zur Entstehung dieser braunen Tränenflecken unter den Augen führt.

Mit einem Handtuch oder Watte und etwas warmem Wasser kannst du den betroffenen Bereich vorsichtig reinigen, um das Tier nicht zu erschrecken oder zu stören. Der Prozess dauert etwa 10 Minuten und am Ende werden ein paar reizlindernde Tropfen auf die Augen des Hundes aufgetragen.

Denk daran, dass Hunde dazu neigen, feuchte Stellen stark zu kratzen, um Überschüsse zu beseitigen, sodass ein Schutzkragen erforderlich sein kann. Wende niemals chemische Produkte wie Wasserstoffperoxid an, da dies schwerwiegende Folgen haben kann.

Andere Lösungen für das Problem

In unseren Häusern haben wir eine Vielzahl von Produkten, die helfen, die braunen Tränenflecken unter den Augen unseres Hundes zu säubern. Durch die Verwendung bestimmter Elemente können wir sogar das Auftreten dieser Tränenflecken verhindern.

  • Gefiltertes Wasser: Es enthält kein Mittel oder Mineral, das das Auftreten dieser Flecken verursachen kann, außerdem ist es gesünder für das Tier im Allgemeinen.
  • Apfelessig: Gib deinem Hund ein bisschen Apfelessig während jeder Mahlzeit. Nur wenig zu Beginn, damit dein Hund sich an den Geschmack gewöhnt. Der Essig wird den pH-Wert seines Körpers verändern, was das Auftreten von Bakterien verhindert.
  • Ändere seine Ernährung: Einige Futtermittel mischen pflanzliches mit tiereischem Eiweiß, was bei fleischfressenden Tieren wie Hunden eine allergische Reaktion auslösen kann. Erwäge, die Diät deinem Haustier besser anzupassen.
Kategorien: GesundheitHunde Tags:
Auch interessant