Fliegenschutzmittel selber herstellen: einfach und natürlich

25 Mai, 2020
Insekten sind vor allem in der warmen Jahreszeit sehr lästig. Erfahre heute, wie du Fliegenschutzmittel ganz einfach zuhause selber machen kannst. Du wirst überrascht sein, wie effektiv sie sind!
 

Mit dem Beginn der warmen Jahreszeit willst du bestimmt mehr Zeit im Freien verbringen. Aber die Insekten auch! Das muss deine Pläne jedoch nicht ruinieren. In diesem Artikel erfährst du, wie du Fliegenschutzmittel selber herstellen kannst. Du wirst erstaunt sein, wie effektiv sie sind!

Fliegenschutzmittel selber herstellen

Wenn Fliegen unser Zuhause erobern, greifen wir häufig zu Insektiziden, die überall erhältlich sind. Allerdings sind diese  Produkte sowohl für uns als auch für unsere Haustiere gesundheitsschädlich. Aus diesem Grund wollen wir dir heute verschiedene Fliegenschutzmittel vorstellen, die du ganz einfach zuhause selber herstellen kannst.

1. Fliegenschutzmittel aus Essig

Essig ist eine saure Flüssigkeit mit einem sehr starken Aroma, welches die Fliegen überhaupt nicht mögen. Darüber hinaus beeinträchtigt die enthaltene Essigsäure die Bewegungsfähigkeit dieser Insekten, wenn man sie auf Ihren Körper sprüht.

Zur Herstellung dieses Mittels benötigst du nur wenige Zutaten: 10 Tropfen weißen Essig, 10 Tropfen Spülmittel, eine Zimtstange und eine Tasse Wasser. Vermische alle Zutaten gut miteinander und fülle sie in einen Zerstäuber. Du kannst dieses Mittel zum Schutz und als Insektizid verwenden.

Allerdings solltest du wissen, dass manche Fliegen, wie beispielsweise Fruchtfliegen, das Aroma der Säure lieben. In diesem Fall würde das Mittel vermutlich das Gegenteil bewirken. Daher solltest du darauf achten, für welche Insektenart du dein Hausmittel herstellen willst.

 

2. Ätherische Öle

Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend zur Abwehr von Stechmücken. Die Aromen der ätherischen Öle sind sehr stark und daher werden die Mücken die behandelten Bereiche meiden. Aus diesem Grund solltest du ätherische Öle im ganzen Haus verwenden. Sprühe damit beispielsweise deine Vorhänge und die Tür- und Fensterrahmen ein.

Hausgemachte Fliegenschutzmittel aus Essenzen

Du benötigst 10 Tropfen von jedem dieser Öle: Lavendel, Eukalyptus, Minze und Citronella. Die ätherischen Öle erhältst du in jedem Naturladen. Fülle die Mischung in eine Sprühflasche und verteile sie in verschiedenen Bereichen deiner Wohnung. Dieses Insektenschutzmittel kannst du sogar im Freien einsetzen!

Alternativ kannst du auch nur eines der Öle verwenden. Dazu gibst du einfach 15 Tropfen des Öls auf etwas Watte oder eine Gaze. Lege die Watte nun in einen Glasbehälter und bedecke diesen für 24 Stunden. Anschließend stellst du den geöffneten Behälter in die Nähe eines Fensters oder einer Tür.

3. Knoblauch

Ein anderes sehr wirksames Fliegenschutzmittel ist Knoblauch. Sicherlich hast auch du Knoblauch zuhause, denn er ist eine Grundzutat für viele Gerichte. So gerne wir Knoblauch essen, so sehr verabscheuen Insekten das ausströmende Aroma. Daher werden sie dein Zuhause lieber meiden.

 

Für dieses einfache Fliegenschutzmittel musst du lediglich eine oder zwei Knoblauchzehen schälen und halbieren. Du kannst sie auch zerdrücken oder fein schneiden. Lege sie in einen transparenten Stoffbeutel und hänge diesen am Fenster auf.

4. Fliegenschutzmittel mit aromatischen Pflanzen

Darüber hinaus eignen sich auch aromatische Pflanzen perfekt dafür, um bestimmte Insekten abzuwehren. Stelle Blumentöpfe in deine Küche, auf deinen Balkon, deine Terrasse oder in deinen Hof, um die Fliegen fernzuhalten.

Welche Pflanzen eignen sich am besten dafür? Lavendel, Minze, Zitronengras, Rosmarin, Salbei, Basilikum und Oregano. Außerdem kannst du die meisten Pflanzen auch als frische Kräuter für dein Essen und zur Zubereitung eines Tees verwenden.

5. Fliegenschutzmittel aus Essig und Eukalyptus

Wenn du zwei der Zutaten kombinierst, die wir dir bereits genannt haben, kannst du daraus ein noch wirksameres Fliegenschutzmittel herstellen. Dazu benötigst du nur eine halbe Tasse Apfelessig und 20 Tropfen Eukalyptusöl. Falls du keines hast, kannst du irgendein anderes ätherisches Öl verwenden, das Insekten abwehrt.

Fliegenschutzmittel aus Essig und Eukalyptus
 

Vermische den Apfelessig und das ätherische Öl in einer Sprühflasche und sprühe es auf deine Kleidung, vor dem Essen auf deinen Tisch, an deine Fensterrahmen, auf Fußbodenleisten, auf Decken, in den Mülleimer usw.

6. Fliegenschutzmittel aus Kräutern und Alkohol

Wenn du auf der Suche nach einem völlig natürlichen Fliegenschutzmittel bist, dann wird dich dieses Rezept sicherlich ebenfalls begeistern. Du benötigst zwei gehäufte Esslöffel getrocknete Kräuter, wie beispielsweise Minze, Lavendel oder Zitronengras. Du kannst die Kräuter miteinander kombinieren oder auch nur eine Sorte verwenden.

Gib die Kräuter mit einer Tasse Wasser in einen Topf und bringe die Mischung zum Kochen. Danach nimmst du den Topf vom Herd und lässt die Flüssigkeit abkühlen. Anschließend gießt du sie durch ein Sieb und fügst eine halbe Tasse 70%-igen Alkohol hinzu, den du in der Apotheke erhältst.

Nun musst du dein natürliches Fliegenschutzmittel nur noch in eine Sprühflasche füllen und kannst es problemlos im ganzen Haus anwenden.