16 Hunde warten auf Futter

· 16. März 2018
Wie in einer Großfamilie so üblich, gibt es hier eine festgelegte Hierarchie und Ordnung, damit alles richtig funktionieren kann. Die tierliebende Dame hat den Hunden Selbstkontrolle beigebracht.

Gehorsam und Ausdauer eines Hundes kennen keine Grenzen. In unserem heutigen Artikel geht es um 16 Hunde, die so gut erzogen wurden, dass sie sogar beim Warten auf Futter Disziplin und Selbstbeherrschung zeigen. Wir zeigen dir auch ein Video mit diesen Hunden, das sich in sozialen Netzwerken größter Beliebtheit erfreut. 

16 Hunde warten geduldig auf Futter

Ein Haus mit 16 Hunden ist recht ungewöhnlich und hört sich nach Chaos an. Doch eine amerikanische Dame mit Hunden in allen Farben, Größen und Rassen hat damit kein Problem. Ihre Hunde sind Geduldig und können sich sogar beherrschen, wenn es um Futter geht.

Wie in einer Großfamilie so üblich, gibt es hier eine festgelegte Hierarchie und Ordnung, damit alles richtig funktionieren kann. Die tierliebende Dame hat den Hunden Selbstkontrolle beigebracht.

Sie bewegen sich frei in einem Garten und warten ruhig und brav, auch wenn die Tür geöffnet wird. Erst wenn die Besitzerin den Namen jedes einzelnen Hundes ruft, setzt sich jeder in Bewegung.

Jeder Hund wartet, bis er an der Reihe ist, es gibt kein Stoßen oder Drängen, alles läuft in der Gewohnten Ordnung ab. Du kannst dir dies auf diesem Video ansehen:

Der letzte Hund scheint wütend zu sein, denn niemand ist gerne an letzter Stelle, insbesondere dann nicht, wenn es um Futter geht. Doch trotzdem wartet er geduldig und ruhig. Ist dein Hund auch so diszipliniert?

Das ist eine reine Erziehungssache, du brauchst dafür nur Geduld. Anschließend findest du verschiedene Tipps:

Lesetipp: Was die Schlafposition deines Hundes über seinen Charakter verrät

Wie man seinem Hund Selbstbeherrschung beibringt

Einem Hund Selbstbeherrschung beizubringen ist zwar nicht einfach, doch es ist möglich. Diese Tipps können dir dabei helfen:

  • Du musst deinem Hund von Anfang an zeigen, werd der Herr im Haus ist. Hunde brauchen einen Anführer, denn es sind Herdentiere. Wenn Sie ihren Instinkten und Emotionen freien Lauf lassen können, glauben sie, selbst der Anführer des Rudels zu sein. Gewöhne deinem Hund an, erst nach dir zu essen. Während du selbst am Mittagstisch sitzt, muss der Hund an einem bestimmten Ort warten, um unterwürfig zu werden.
  • Lasse das Futter nicht herumstehen. Du solltest die Futterzeiten genau planen, vorzugsweise zweimal täglich. So weiß der Hund genau, wann er an der Reihe ist.
  • Bringe ihm bei, sitzend auf das Futter zu warten. Wenn der Hund weiß, dass es Zeit zum Fressen ist, springt er vielleicht aufgeregt an dir hoch. Du darfst das nicht zulassen. Gib ihm das Kommando „Sitz“, damit er wartet, bis das Futter bereit steht. Gehe mit dem Futter in der Hand auf und ab, ohne den Hund zu beachten. Es wird nicht länger als zehn Minuten dauern, bis er still sitzt. Dann kannst du ihm das Futter servieren.

Noch ein interessanter Artikel: Die einfachste und sicherste Art, deinem Hund die Krallen zu schneiden

Dieses Video ist nur ein Beispiel, es gibt auch viele andere gut erzogene Hunde, die du dir im Internet ansehen kannst. Wenn du auch einen disziplinierten Hund möchtest, bringe ihm Selbstbeherrschung bei!