Wie viel wiegt ein Pferd?

Diese Frage mag sehr einfach zu lösen sein, aber das Gewicht der Pferde variiert je nach Individuum, Geschlecht und Rasse, zu der jedes Exemplar gehört. Hier erfährst du mehr darüber.
Wie viel wiegt ein Pferd?

Letzte Aktualisierung: 24. November 2021

Pferde zählen zu den beliebteste Stalltieren. Sie sind nicht nur für ihre Schönheit bekannt, sondern helfen den Menschen auch seit Hunderten von Jahren beim Transport und bei der körperlichen Arbeit. Weil es heutzutage effizientere Maschinen gibt (und weil wir uns der ethischen Folgen bewusster sind), werden die meisten Pferde zu Freizeitzwecken gehalten und gepflegt. Wie dem auch sei, heute stellen wir die Frage: Wie viel wiegt ein Pferd?

Wenn du ein Pferd hast oder dir eines anschaffen willst, hast du dich vielleicht schon gefragt, wie viel ein Pferd im Durchschnitt wiegt. In diesem Artikel erfährst du alles, was du zu diesem Thema wissen musst, also lass ihn dir nicht entgehen!

Wie viel wiegt ein Pferd? Wie man es berechnet

Pferde (Equus ferus caballus) sind domestizierte Säugetiere, die zur Ordnung der Unpaarhufer gehören. Sie haben ovale Hufe mit nur einer Zehe, einen langen Schwanz, kurzes Haar, lange dünne Beine, einen muskulösen Rumpf und einen langen Hals.

Die Domestizierung und die genetische Selektion haben dafür gesorgt, dass sich Pferde in ihrer Anatomie und Farbe stark von ihren Vorfahren unterscheiden. Ihr Fell ist sehr vielfältig, mit Schattierungen von weiß bis schwarz, einschließlich Braun-, Rot- und Gelbtönen, die Muster (Flecken oder Streifen) aufweisen können oder nicht. Andererseits variieren Größe und Gewicht stark zwischen den einzelnen Rassen.

Die Größe und das Gewicht eines erwachsenen Pferdes zu berechnen, kann eine komplexe Aufgabe sein, vor allem, wenn du die Standards der Rasse, zu der es gehört, nicht berücksichtigst. Um diese Maße zu ermitteln, kannst du zwei verschiedene Wege einschlagen:

  1. Gewichtsband: Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein Band, das entlang seiner Länge Kilogramm (oder Pfund) anzeigt. Alles, was du tun musst, ist, den Körper des Tieres direkt hinter den Vorderbeinen zu umschließen und den erhaltenen Wert aufzuschreiben. Es ist jedoch zu beachten, dass dieses Band auf einem Standard basiert und nicht für alle Rassen gilt.
  2. Mathematische Formeln: Um das Gewicht eines Pferdes genauer zu berechnen, können verschiedene Formeln verwendet werden.

Professionelle Quellen verwenden die folgende mathematische Formel, um das Gewicht eines ausgewachsenen Pferdes mithilfe eines Maßbandes zu berechnen:

Gewicht (in Kilogramm) = [(PT)2 x L] ÷ 11000

PT bezieht sich auf den Brustumfang in Gürtelhöhe, der mit einem normalen Maßband gemessen werden kann. Der L-Wert hingegen ist die Länge des Pferdes und wird ermittelt, indem man in einer Linie parallel zum Boden von der Spitze der Schulter bis zur Höhe der Sitzbeinspitze des Tieres misst. Beide Werte werden in Zentimetern gehandhabt.

Wie viel wiegt ein Pferd?

Wie viel wiegt ein Pferd je nach Rasse?

Man schätzt, dass ein erwachsenes Pferd im Durchschnitt etwa 400 Kilogramm wiegt, obwohl die Spanne zwischen 227 und 900 Kilo liegt. Auch die anderen Parameter (Halslänge, Beinspannweite, Rumpfgröße und vieles mehr) variieren stark zwischen den einzelnen Rassen.

Hier ist eine Liste mit den Durchschnittsgewichten einiger gängiger Pferderassen:

  • Percheron: Das Percheron ist eine Zugpferderasse, die sich durch ihre Stärke, Robustheit und Ausdauer auszeichnet. Diese Rasse stammt aus der Provinz Perche (in der Nähe der Normandie in Frankreich), daher ihr  Name. Ein ausgewachsenes Exemplar wiegt im Durchschnitt zwischen 850 und 950 Kilogramm.
  • Suffolk Punch: Dies ist ein weiteres Zugpferd, aber in diesem Fall englischen Ursprungs. Es zeichnet sich durch seine gold- bis dunkelbraune Farbe aus und wiegt zwischen 750 und 900 Kilogramm.
  • Holsteiner: Diese Rasse stammt ursprünglich aus Norddeutschland und zeichnet sich bei sportlichen Wettkämpfen durch ihre Wendigkeit, ihr Springvermögen, ihren Stachelhaken und ihre Reaktionsfähigkeit bei der Dressur aus. Sie wiegt zwischen 544 und 680 Kilogramm.
  • Andalusier: Wie der Name schon sagt, stammt diese Rasse aus dem spanischen Andalusien. Es ist ein leicht zu reitendes Pferd, das ein Gewicht zwischen 544 und 590 Kilogramm hat.
  • Hochlandpony: Es ist eine der größten Ponyrassen und hat seinen Ursprung in Schottland. Es wiegt zwischen 499 und 599 Kilogramm.
  • Lipizzaner: Das ist ein gutmütiges und fröhliches Pferd, das ursprünglich aus Slowenien stammt. Es wiegt zwischen 410 und 544 Kilo.
  • Shetlandpony: Dies ist eine der kleinsten Pferderassen, die es gibt. Es ist nicht größer als 110 Zentimeter und sein Gewicht liegt zwischen 181,5 und 199,5 Kilogramm.

Über 400 Rassen

Das sind nur ein paar Beispiele, aber du musst bedenken, dass es über 400 Rassen gibt, die von der Art Equus ferus caballus abstammen. Zugpferde sind in der Regel recht robust und schwer, während diejenigen, die zum Reiten und für Wettkämpfe geeignet sind, weniger wiegen, um etwas mehr Anmut und Wendigkeit zu erreichen.

Ohne Zweifel sind Ponys die leichtesten und kleinsten von allen. Im Allgemeinen haben die verschiedenen Rassen, die unter diesen Begriff fallen, eine maximale Widerristhöhe von 150 Zentimetern und wiegen durchschnittlich 100 Kilo. Außerdem haben sie meist kurze Gliedmaßen und ein üppiges Fell.

Um herauszufinden, wie viel ein Pferd wiegt, muss man zunächst wissen, zu welcher Rasse es gehört.

Wie viel wiegt ein Pferd?

Nicht nur die Genetik bestimmt das Gewicht eines Pferdes

Wie viel wiegt ein Pferd? Das war unsere Frage für heute. Und obwohl die genetische Selektion viel mit dem Gewicht und der Größe eines Pferdes zu tun hat, lässt sich nicht alles durch Chromosomen erklären. Bedenke, dass ein erwachsenes Pferd täglich 1,5 bis 3 % seines Gewichts an pflanzlichen Stoffen zu sich nimmt und sich außerdem viel bewegen muss. Daher haben Ernährung und Bewegung einen direkten Einfluss auf die Körpermasse des Tieres.

Andererseits können Stoffwechselkrankheiten, Infektionen, Vitaminmangel (Hypovitaminose), Stress, ein Mangel an Umweltanreizen und eine schlechte Mundgesundheit dazu führen, dass ein Pferd drastisch an Gewicht verliert. Wenn du bemerkst, dass dein Pferd dünner wird (neben anderen Symptomen), solltest du nicht zögern, den Tierarzt zu rufen.

Es könnte dich interessieren ...
Können Pferde denken? Alles Wissenswerte!
Deine Tiere
Lies auch diesen Artikel bei Deine Tiere
Können Pferde denken? Alles Wissenswerte!

Pferde sind außergewöhnliche Tiere und haben die Fähigkeit zu lernen und sich zu erinnern. Deshalb fragen sich viele Menschen, ob Pferde denken kön...