Die 5 größten Vögel der Welt

Hier ist unsere Auswahl der fünf größten Vögel der Welt. Du wirst sicher erstaunt sein!
Die 5 größten Vögel der Welt

Letzte Aktualisierung: 30. Juni 2022

Vögel gehören zu den auffälligsten Tieren, denn sie sind die einzigen, die die Luft beherrschen. Insgesamt gibt es mehr als 10.000 Arten. Jede von ihnen ist auf ihre Weise beeindruckend und bietet eine große Vielfalt an Farben, Gesängen, Aussehen, Verhalten und sogar Größe. Was Letzteres angeht, gibt es einige wirklich imposante, majestätische Vögel, die atemberaubend sind. Weißt du, welches die größten Vögel der Welt sind?

Die größten Vögel haben nicht nur eine beeindruckende Länge, sondern auch eine erstaunliche Körpermasse und Flügelspannweite. Wenn du sie kennenlernen und herausfinden willst, welches die größten Vögel der Welt sind, dann bist du hier genau richtig, denn wir stellen dir hier die Top 5 vor. Lass sie dir nicht entgehen!

Was sind die größten Vögel der Welt?

Die größten Vögel der Welt beherrschen nicht nur die Lüfte, sondern auch das Land. Einige von ihnen können nicht einmal fliegen, aber sie können sehr schnell laufen.

1. Strauß (Struthio camelus): der größte Vogel der Welt

An ostrich.

Der Strauß stammt vom afrikanischen Kontinent und ist erstaunlich groß. Er ist sogar der größte Vogel in Bezug auf Größe und Masse. Er kann bis zu 3 Meter hoch werden und wiegt etwa 180 Kilogramm. Allerdings kann er nicht fliegen, da seine Flügel zu klein sind. Er nutzt sie jedoch zusammen mit seinen kräftigen Beinen, um sich fortzubewegen und beim Laufen das Gleichgewicht zu halten.

Dieser Vogel gehört zur Familie Struthionidae. Er zeichnet sich nicht nur durch seine Größe und sein Gewicht aus, sondern auch dadurch, dass er sehr schnell ist, denn er kann zwischen 60 und 70 Kilometer pro Stunde erreichen. Außerdem sind die Eier, die er legt, riesig: Sie messen etwa 25 Zentimeter und wiegen bis zu 2 Kilogramm.

2. Emu (Dromaius novaehollandiae)

Der Emu, der zweitgrößte Vogel der Welt, ist ein weiterer großer Laufvogel. Er gehört zur Familie der Dromaiidae und ist in Australien beheimatet. Er wird bis zu 1,90 Meter groß und hat ein Körpergewicht von 30 bis 40 Kilogramm. Der Emu hat einen schwarzen Schnabel, einen langen Hals und starke Beine, mit denen er weite Strecken zurücklegen kann.

Vielleicht auch lesenswert ist folgender Artikel Finde heraus, wie Schnabeltiere auf die Welt kommen

3. Nandus

Die 5 größten Vögel der Welt

Der Nandu zählt auch zu den größten Vögeln der Welt. Wie der Strauß und der Emu ist er ein Laufvogel mit starken, muskulösen Beinen, die es ihm ermöglichen, große Entfernungen mit erstaunlicher Geschwindigkeit zurückzulegen. Dass er nicht fliegen kann, liegt an seinen kleinen Flügeln und seinem Gewicht (zwischen 25 und 35 Kilogramm).

Dieses majestätische Tier kann zwischen 1,50 und 1,70 Meter groß werden, wobei die Weibchen meist kleiner sind. Er ist in Südamerika beheimatet. Es gibt zwei Arten, den Großen Nandu (Rhea americana) und den Darwin-Nandu (Rhea pennata), die beide zur Familie Rheidae gehören.

Die Anatomie dieser großen Vögel ist nicht für den Flug ausgelegt, da ihren Flügeln die nötige Muskulatur fehlt. Außerdem sind sie ziemlich schwer, was es für sie schwierig machen würde, in der Luft zu bleiben.

Aus diesem Grund sind sie mit kräftigen Beinen ausgestattet, die ihnen Schnelligkeit und Ausdauer verleihen.

Interessant ist auch folgender Artikel Die Unterschiede zwischen Lamas und Alpakas

4. Wanderalbatros (Diomedea exulans)

Es gibt 21 Arten von Albatrossen (Familie Diomedeidae), aber die größte Art auf der Welt ist der Wanderalbatros. Als Vogel mit der größten Flügelspannweite konnten wir den Wanderalbatros auf dieser Liste nicht auslassen. Allein sein Schnabel misst 20 Zentimeter, und sein Körper erreicht eine ungefähre Höhe von 1,10 Metern. Lang ist er ca. 1,40 Meter und hat eine Flügel-Spannweite von bis zu 3,5 Metern.

Sein Gefieder ist weiß bis bräunlich, mit großen schwarzen Flügeln oder einer Kombination aus Schwarz und Weiß, was ihn besonders schön macht. Trotz seiner Größe ist er vom Aussterben bedroht. Er gilt als „gefährdet“ auf der Liste der (englischsprachigen) International Union for Conservation of Nature (IUCN). Die größte Bedrohung geht hier vom Menschen aus, da der Wanderalbatros häufig Fischernetzen zum Opfer fällt.

5. Großtrappe (Otis tarda)

Obwohl Vögel wie der Andenkondor (Vultur gryphus) mit einer Flügelspannweite von 3,3 Metern und einer Größe von 1,30 Metern, der Kalifornische Kondor (Gymnogyps californianus) mit einer Größe von 1,40 Metern, der Marabu-Kondor (Vultur gryphus) oder der Marabu (Leptostilos) mit 1,50 Metern und einer Flügelspannweite von 2,9 Metern es verdient haben, auf dieser Liste zu stehen, ist jetzt die Großtrappe an der Reihe.

Dieser beeindruckende Vogel misst etwa 1,1 Meter und die Flügelspannweite beträgt rund 2,7 Meter. Er zeichnet sich jedoch durch sein Gewicht von bis zu 21 Kilogramm aus. Damit ist die Großtrappe der schwerste fliegende Vogel.

Großtrappen sind geschlechtsdimorph, d.h. Männchen und Weibchen unterscheiden sich in ihrer Größe. Männliche Individuen sind diejenigen, die die am größten und schwersten sind. Zudem können diese Vögel sehr gut laufen, da sie kräftige Beine haben, mit denen sie hohe Geschwindigkeiten erreichen.

Hier sind also die 5 größten Vögel der Welt. Wie du siehst, haben wir diejenigen ausgewählt, die die Rekorde für Länge, Gewicht, Flügelspannweite oder die schwersten fliegenden Vögel halten. Doch dieser Artikel kann der Fülle der unglaublichen Vögel auf diesem Planeten nicht gerecht werden. Es sind Arten, die uns die Wunder der Natur zeigen und uns daran erinnern, dass wir uns um alle Lebewesen kümmern müssen, unabhängig von ihrer Größe oder ihrem Aussehen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
5 Endemische Tiere in Australien
Deine Tiere
Lies auch diesen Artikel bei Deine Tiere
5 Endemische Tiere in Australien

Entdecke die endemischen Tiere Australiens. Diese Arten konnten sich entwickeln, weil der Kontinent vom Rest getrennt wurde.