Reisen mit den eigenen Vögeln: 5 wichtige Tipps

Bevor du auf Reisen gehst, solltest du bedenken, dass jedes Haustier einen anderen Charakter hat. Du musst ein geeignetes Transportmittel und ein geeignetes Reiseziel für dein Haustier wählen. Dort angekommen, solltest du zudem eine gewisse Zeit der Anpassung einplanen.
Reisen mit den eigenen Vögeln: 5 wichtige Tipps

Letzte Aktualisierung: 08. April 2022

Wenn der Urlaub naht, stellen sich viele Menschen die Frage, wie sie am besten mit ihren Haustieren verreisen können, sei es mit dem Auto, dem Motorrad oder dem Flugzeug. Obwohl Hunde und Katzen die häufigsten „Reisebegleiter“ sind, verreisen Menschen auch mit ihren Vögeln. Hier sind einige Tipps, wie du sicher mit deinen Vögeln in den Urlaub fahren kannst.

5 wichtige Dinge, die du beachten solltest, bevor du mit deinen Vögeln verreist

Welchen Charakter hat dein Tier?

Es ist wichtig, den Charakter unserer Haustiere zu berücksichtigen, bevor wir sie einem Wechsel der Umgebung und der gewohnten Routine aussetzen. Das gilt für alle Tierarten, auch für Hausvögel.

Jede Tierart und jedes Individuum hat seine eigenen körperlichen und verhaltensmäßigen Merkmale. Ein Vogel hat nicht den gleichen Charakter wie ein Hund, und es gibt sogar viele Unterschiede von Vogel zu Vogel. All diese Aspekte sind wichtig, wenn du entscheidest, ob du mit deinen Vögeln verreisen oder sie in der Obhut anderer Menschen lassen willst.

Wenn dein Vogel ein geselliges Wesen hat und in guter körperlicher Verfassung ist, kann es eine gute Idee sein, ihn mit in den Urlaub zu nehmen. Wenn es sich aber um einen eher zarten oder weniger geselligen Vogel handelt, kann sich ein Wechsel der Umgebung oder der Routine nachteilig auf seine Gesundheit und sein Verhalten auswirken. Du musst sorgfältig abwägen, ob das eine verantwortungsvolle und sichere Entscheidung ist.

Wenn du dir über den Charakter deines Tieres oder seine speziellen Bedürfnisse nicht sicher bist, solltest du einen spezialisierten Tierarzt aufsuchen. Der Experte kann allen Besitzer*innen bei der Entscheidung helfen, ob das Haustier mit in den Urlaub genommen werden soll oder nicht.

Die Auswahl des geeigneten Transportmittels für deinen Vogel

Wenn du dich entschieden hast, mit deinen Vögeln zu verreisen, ist der erste Schritt, für ihre Sicherheit und ihren Komfort während der Reise zu sorgen. Die sicherste Art, deinen Vogel zu transportieren, ist der Kauf eines Käfigs oder einer Transportbox.

Traveling with birds.

Im Zoofachhandel gibt es verschiedene Möglichkeiten, und es ist wichtig, dass du die richtige für dein Tier auswählst. Um eine gute Entscheidung zu treffen, solltest du die Größe, das Verhalten, das Alter und den Gesundheitszustand deines Vogels berücksichtigen.

Wenn du den idealen Transportkäfig ausgewählt hast, musst du ihn für deinen Vogel einrichten, damit er sich darin wohlfühlt. Dein Tier wird viele Stunden dort verbringen und braucht daher Möglichkeiten, sich zu beschäftigen und sich zu erleichtern. Auf einer langen Autofahrt sind außerdem eine Futterstelle und eine Tränke unerlässlich, um eine Dehydrierung zu verhindern.

Überlege dir den idealen Ort für den Urlaub mit deinen Vögeln

Für uns echte Reisende ist so gut wie jeder Ort ideal, damit wir unser Wissen erweitern und uns amüsieren können. Wenn wir jedoch mit unseren Haustieren reisen, müssen wir bei der Wahl unseres Reiseziels etwas vorsichtiger sein.

Nicht alle Tierarten haben eine große Anpassungsfähigkeit und ein plötzlicher Wechsel der Umgebung kann ihnen nicht bekommen. Um den geeignetsten Ort für deinen Vogel auszuwählen, musst du das Klima, die Luftfeuchtigkeit, den verfügbaren Platz, das Vorhandensein anderer Tiere usw. berücksichtigen.

Ebenso sollten wir auch bedenken, ob wir genug Zeit haben, um uns im Urlaub um unsere Haustiere zu kümmern. Wenn du mit deinen Vögeln verreist, musst du viel Verantwortung übernehmen und dich besonders um ihr Wohlergehen kümmern. Es ist nicht gut für deinen Vogel, wenn du ihn mitnimmst und ihn dann die ganze Zeit allein lässt.

Reisen mit den eigenen Vögeln: 5 wichtige Tipps

Respektiere die Eingewöhnungszeit deines Vogels an die Transportbox

Die Anpassung ist ein allmählicher Prozess und jedes Tier braucht seine eigene Zeit, um sich in einer neuen Umgebung wohl und sicher zu fühlen. Bevor du mit deinen Vögeln auf Reisen gehst, solltest du ihnen unbedingt ein paar Wochen Zeit geben, damit sie sich an ihre Transportbox gewöhnen können.

Dieser Prozess erfordert von jedem Besitzer Geduld und positive Verstärkung. Am Anfang ist es ideal, den Vogel nur für ein paar Minuten (oder Sekunden, je nach Reaktion des Tieres) in der Transportbox zu lassen. Dann belohnen wir das gute Verhalten mit einem Leckerli seiner Wahl; nach und nach wird der Vogel verstehen, dass diese Umgebung sicher ist.

Konsultiere einen Tierarzt, bevor du mit deinen Vögeln auf Reisen gehst

Bevor du mit deinen Vögeln auf Reisen gehst, solltest du einen Tierarzt aufsuchen, um ihren Gesundheitszustand zu überprüfen. Auch vorbeugende Maßnahmen solltest du berücksichtigen.

Um das Wohlbefinden deines Vogels auch über den Urlaub hinaus zu erhalten, solltest du diese Richtlinien befolgen:

  • Regelmäßige Besuche (alle 6 Monate) bei einem spezialisierten Tierarzt
  • Regelmäßige Impfungen und Entwurmungen
  • Eine vollständige und ausgewogene Ernährung, die den Ernährungsbedürfnissen der jeweiligen Art entspricht
  • Körperliche und geistige Stimulation
  • Nachhaltige Hygienegewohnheiten
Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Ostern: 5 Urlaubsziele für dich und deinen Hund
Deine Tiere
Lies auch diesen Artikel bei Deine Tiere
Ostern: 5 Urlaubsziele für dich und deinen Hund

Du planst bereits deinen nächsten Urlaub zu Ostern? Wir helfen dir heute, Urlaubsziele zu wählen, die auch dein Hund genießen wird.