Die seltsamsten Hunderassen der Welt

· 9. April 2019
Mutter Natur erstaunt uns immer wieder. Erfahre heute mehr über diese ganz besonderen Hunde.

Die seltsamsten Hunderassen ziehen wegen ihres besonderen Aussehens alle Blicke auf sich. Mutter Natur erstaunt uns immer wieder. Erfahre heute mehr über diese ganz besonderen Hunde. 

Die seltsamsten Hunderassen

Chinesischer Schopfhund

Erinnerst du dich an den Artikel über Sphinx-Katzen? Der Chinesische Schopfhund (den du auf dem Beitragsbild siehst) ist ganz ähnlich, denn er hat keine Haare!

Zumindest ist der größte Teil seines Körpers nicht von Fell bedeckt. Am Schwanz, am unteren Teil der Beine sowie an den Ohren hat er jedoch langes Fell. Er hat auch einen ganz charakteristischen Haarkamm auf dem Kopf. 

Lesetipp: Chinesische Hunderassen

Du kennst diese Hunderasse wahrscheinlich aus dem Film 101 Dalmatiner, denn darin hat Cruella de Vil einen solchen Hund. Sein Name kommt von dem Glauben, dass er im 18. Jahrhundert in China gezüchtet wurde. 

Die seltsamsten Hunderassen: der Peruanische Nackthund

Auch diesem Hund fehlt das Fell. Es wird vermutet, dass spanische Eroberer im 16. Jahrhundert diese Rasse entdeckten, die vermutlich unter den Adeligen der Inka beliebt war.

Peruanischer Nackthund

Sie wurden als Götter verehrt und waren Teil der Zeremonien. Er wurde sogar als nationales Erbe Perus anerkannt.

Es wird vermutet, dass seine Nacktheit auf eine genetische Missbildung zurückzuführen ist. Daher ist er auch für Krankheiten anfällig, vor denen das Fell im Normalfall schützt.

Bedlington Terrier

Du glaubst nicht, dass Terrier Schafen ähneln? In unserer Liste der seltsamsten Hunderassen darf der Bedlington Terrier nicht fehlen, denn er sieht tatsächlich einem Schaf sehr ähnlich.

Er hat längeres Fell auf seinem Kopf, an den Spitzen seiner Ohren und seinen Beinen als am Rest seines Körpers.

Bedlington Terrier

Sein Schädel hat die Form eines Schafes und die Krümmung seines Rückens gibt seinem Körper eine besondere Form. In den frühen Bergbaugebieten Nordenglands wurde dieser Hund für die Hasenjagd verwendet. Doch er war auch auf die Rattenjagd spezialisiert.

Diese Rasse ist das Ergebnis einer Kreuzung von Dandie Dinmont Terrier und Whippet. Sie ist auch als „Wolf im Schafspelz“ bekannt.

Die seltsamsten Hunderassen: Puli

Wir können diesen Hund in der Liste der seltsamsten Hunderassen nicht ignorieren. Sein Aussehen gleicht einem Wischmopp.

Es handelt sich um eine anerkannte ungarische Hunderasse, die sich durch die charakteristische rosafarbene Zunge und ihre schwarzen Dreadlocks auszeichnet.

Puli

Die ersten Exemplare stammen vermutlich aus dem 9. Jahrhundert, als sich die Stämme von Prinz Arpad in der ungarischen Steppe niederließen. Diese Theorie konnte allerdings noch nicht bestätigt werden.

Dieser Hund könnte auch von den Mongolen nach Ungarn gebracht worden sein, doch der genaue Ursprung ist noch unbekannt. Wir wissen allerdings, dass er sich einen Platz in der Liste der seltsamsten Hunderassen verdient hat.

Doh Khyi

Dieser Hund sieht aus wie ein Bär. Seine enorme Menge an Fell fällt auf und ist ohne Zweifel eine seiner attraktiven Eigenschaften. Sein edles Gesicht und sein großer, runder sowie schwerer Körper machen ihn zu einem sehr lustig aussehenden Tier.

Lesetipp: Schneehunde: 10 Hunderassen, die den Schnee lieben

Man kennt ihn auch unter der Bezeichnung „Löwenhund“, denn seine Kopfform ähnelt der des Königs des Dschungels.

Doh Khyi

Diese Rasse ist außerdem auch als Tibetische Bulldogge bekannt. Es handelt sich um den teuersten Hund der Welt! Für seine Schönheit sind so manche bereit, bis zu zwei Millionen Euro zu bezahlen!

Früher wurden sie zum Ziehen von Schlitten und Wagen sowie als Wachhunde und Schäferhunde verwendet. Ohne Zweifel ist er ein sehr vielseitiger Hund.

Was hältst du von dieser Liste der selsamsten Hunderassen? Hast du schon einen Favoriten?