Lieder über Haustiere

· 22. November 2018
Die beliebtesten Haustiere, wie Katzen und Hunde, haben einen Platz in den musikalischen Produktionen verschiedener Künstler, die ihre Vierbeiner sehr lieben.

Tiere integrieren sich in unser alltägliches Leben und erscheinen auch in Film, Erzählung und Legenden. Heute geht es bei uns um Lieder über Haustiere, die von berühmten internationalen Künstlern verfasst wurden.

Beispiele für Lieder über Haustiere

Sich in den sozialen Netzwerken mit seinen Vierbeinern ablichten zu lassen, ist ein neuer Brauch. Doch es ist nicht die einzige Art, wie die Stars der musikalischen Welt die Liebe zu ihren Haustieren beweisen.

Eine so bedingungslose Liebe wie die unserer Haustiere muss einfach in Liedtexten verschiedener Stilrichtungen festgehalten werden.

Im Folgenden berichten wir dir deshalb über die schönsten Lieder über Haustiere:

1. Delilah – Queen

Freddy Mercurys Liebe zu den Katzen war bekannt. Mehrere der Tiere in seinem Londoner Haus begleiteten ihn bis zum Tod.

Die „berühmtesten“ waren Tiffany, Romeo und Delilah, der er 1991 sogar ein Lied widmete. Es befindet sich auf dem Album Innuendo und ist wirklich hübsch.

Diese Katze war besonders, deshalb singt er: „Du bist unvorhersehbar, und machst mich glücklich, wenn du dich neben mir einkuschelst und schläfst“.

Die anderen Bandmitglieder von Queen fanden das Lied zwar nicht so gut, doch dank der Hartnäckigkeit des Sängers erschien es auf der LP.

2. Martha my dear – Beatles

Ein weiteres Lied über Haustiere wurde von Paul McCartney verfasst und befindet sich auf dem White Album der Beatles. Dieses Album enthält 30 Lieder und wurde 1968 von der berühmtesten britischen Band veröffentlicht.

Der Bobtail der Beatles

Martha war eine Bobtail-Dame, die der Musiker vergötterte. Der Text könnte sich jedoch auch um eine Frau oder eine alte Beziehung handeln.

Als man den Musiker jedoch fragte, worum es bei dem Lied ging, antwortete er, dass sein geliebtes Haustier mit Martha gemeint war.

3. Blues del Perro – Pappo

Dieser argentinische Künstler hat viele Lieder über seine Gefühle geschrieben. In einem geht es um seine Mutter, die er als „die Beste“ bezeichnete.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren: Joaquin Sabina und die Liebe zu den Katzen

Doch es fällt uns auch auf, dass der schwarzgekleidete, langhaarige Sänger eine Schwäche für ein Haustier hat.

Hundeblues von Pappo

Im „Hundeblues“ (blues del perro) geht es um seinen Foxterrier, der sich Kaktus nennt. Er lebte viele Jahre mit ihm zusammen und nahm ihn sogar auf Konzerte und Touren mit.

Im Lied singt er, dass sein Hund perfekt ist, den Blues liebt und sie zusammen durchs Land reisen.

4. Lovecats – the Cure

Mit diesem Lied über Haustiere kam die Band von Robert Smith 1983 in die Top 10 der britischen Charts. Das Lied kam sehr gut beim Publikum an und man nahm es deshalb in das Album Chinese Whispers auf.

The Cure und ihre Lovecats

In der Geschichte geht es aber nicht um ein Haustier, sondern darum, Katzen mit zerbrechlichen Menschen zu vergleichen.

Ein Stück Text: „Wir bewegen uns durch die Straßen während andere schlafen, immer wichtiger, eleganter, schlauer und charmanter.“

5. Seamus –  Pink Floyd

Um die Liste unserer Lieder über Haustiere zu vollenden, möchten wir auch den Hund des Sängers Steve Marriot mit einschließen. Sein „Gesang“ wurden durch ein Lied der Band Pink Floyd verewigt. Dort kann man auch das Knurren des Hundes bewundern.

Unser Lesetipp: Die 5 gehorsamsten Hunderassen

Seamus der Collie

Der Hund, der sich Seamus nannte, war ein Collie und das Lied erschien auf dem 1971 veröffentlichten Album Meddle.

Es ist ein außerordentlicher und origineller Blues. Er erweckte jedoch auch die Kritik der Fans, da das Lied wohl etwas in den Ohren schmerze.