Dürfen Hunde eingemachtes Gemüse essen?

29 Mai, 2020
Eingemachtes Gemüse ist eines der Lebensmittel, die auf der Risikoliste stehen. Warum das so ist, erfährst du in diesem Beitrag.
 

Ist es für deinen Hund gut, eingemachtes Gemüse zu essen? Knusprig, salzig und sauer ist Sauergemüse die perfekte Kombination in Hamburgern, Hot Dogs und Sandwiches. Falls du dich schon einmal gefragt hast, ob es sicher ist, eingemachtes Gemüse mit deinem Hund zu teilen, solltest du wissen, dass Tierärzte es nicht empfehlen.

Als Allesfresser nehmen Hunde fast alles zu sich, was man ihnen anbietet. Aber nicht jedes menschliche Nahrungsmittel ist für das Verdauungssystem eines Hundes geeignet. Eingemachtes Gemüse ist eines der Lebensmittel, die auf der Risikoliste stehen. Warum das so ist, erfährst du im folgenden Beitrag.

Was ist eingemachtes Gemüse?

Eingemachtes Gemüse ist Gemüse, das zusammen mit Essig und verschiedenen Gewürzen in Salzwasser konserviert wurde und daher einen hohen Natriumgehalt aufweist.

Diese Zubereitung gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen, einige sind würziger als andere. Allerdings kann sie einige Zutaten enthalten, die giftig oder ungesund für einen Hund sind.

Eingemachtes Gemüse ist in der Regel Gemüse, das in einer Salzlösung mit Essig und verschiedenen Gewürzen konserviert ist.

Das Gemüse wird in der Lösung eingeweicht, bis der Gärungsprozess beginnt. Eine andere Methode besteht darin, die Gurken durch einen Milchsäuregärungsprozess sauer zu machen.

Da es kein Standardrezept für die Zubereitung gibt, hängt die Frage, ob dein Hund eingelegtes Gemüse essen kann oder nicht, davon ab, was genau darin enthalten ist.

 

Die Idee, dass die Kräuter in Eingelegtem Antioxidantien liefern, könnte zu dem Glauben führen, dass es für Hunde gesund sein kann, eingemachtes Gemüse zu fressen. Aber wenn du die Vorteile von Kräutern nutzen willst, kannst du die Kräuter direkt ins Futter deines Hundes mischen.

Olivenöl

Zutaten, die eingemachtes Gemüse für Hunde gefährlich machen

Manches Gemüse wird mit Salzwasser, Zwiebeln, Knoblauch, Zucker und Gewürzen zubereitet. Du solltest wissen, dass Knoblauch und Zwiebeln für Hunde giftig sind und ihre roten Blutkörperchen schädigen, was zu Anämie führt.

Auch wenn eingemachtes Gemüse möglicherweise nicht genug Knoblauch oder Zwiebeln enthält, um deinem Hund Probleme zu verursachen, solltest du dennoch darauf verzichten, ihn damit zu füttern.

Dürfen Welpen eingemachtes Gemüse essen?
 

Scharf eingelegtes Gemüse kann den Magen deines Hundes stark reizen, was zu Magen-Darm-Beschwerden, einschließlich Erbrechen und Durchfall, führen kann.

Es gibt viele andere Leckereien, die für deinen Hund viel gesünder und unbedenklicher sind als eingemachtes Gemüse.

Das Salz des Lebens

Neben den Gewürzen kann vor allem der hohe Salzgehalt problematisch für Hunde sein. Es steht außer Frage, dass die Einnahme einer großen Menge an Salz in kurzer Zeit Nebenwirkungen wie Erbrechen, Durchfall, Ataxie (Gleichgewichtsverlust) und sogar Krampfanfälle verursachen kann.

In schweren Fällen kann ein Übermaß an Natrium auch zum Tod führen.

Wenn dein Hund versehentlich eingelegtes Gemüse frisst, besteht kein gesundheitliches Risiko für ihn. Wenn du ihn aber häufig damit fütterst, kann dies durchaus sehr gefährlich für deinen Vierbeiner werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die ideale Nahrung für Hunde nicht natriumfrei ist. Denn Natrium ist ein wichtiger Bestandteil in der Hundeernährung. Allerdings benötigt er nur eine kleine Menge, damit sein Körper richtig funktionieren kann. Aber auch ein zu niedriger Natriumgehalt in der Nahrung kann gesundheitsschädlich sein.

Bei der Versorgung deines Hundes mit Natrium solltest du maßvoll vorgehen. In handelsüblichem Hundefutter wird ein Natriumgehalt von mindestens 0,3 % empfohlen. Diese Menge trägt zu einem gesunden Wachstum und normaler Entwicklung bei.

Da Natrium bereits Bestandteil der täglichen Ernährung deines Hundes ist, wird von zusätzlichen Lebensmitteln, die den Salzgehalt erhöhen, abgeraten. Hunde mit einer Herzerkrankung oder einem natriumbedingten Gesundheitsproblem sollten niemals eingemachtes Gemüse essen.

 

Du solltest jedes Futter, das du deinem Hund geben möchtest, immer gründlich untersuchen. Viele Nahrungsmittel, die gut für den Menschen sind, sind giftig für Hunde, daher solltest du vorsichtig sein. Frage deinen Tierarzt, wenn du dir unsicher bist, er kann dich beraten.

  • Chandler, M. L. (2008). Pet food safety: sodium in pet foods. Topics in companion animal medicine, 23(3), 148-153.
  • Ho, C. W., Lazim, A. M., Fazry, S., Zaki, U. K. H. H., & Lim, S. J. (2017). Varieties, production, composition and health benefits of vinegars: A review. Food chemistry, 221, 1621-1630.