Hund rettet seine Besitzerin aus Liebe

· 11. November 2018
Hunde haben einen sechsten Sinn und sind ihren Frauchen und Herrchen unglaublich treu. Hier findest du ein paar herzzerreißende Geschichten.

Hunde haben einen sechsten Sinn und sind ihren Frauchen und Herrchen unglaublich treu. Erfahre heute, wie die Labrador-Hündin Poppy aus Liebe ihre Besitzerin rettete.

Eine wirklich rührende Geschichte!

Aus Liebe zu ihrem Frauchen

Shannon Locke leidet an Epilepsie. Sie hat ein Video geteilt, auf dem zu sehen ist, wie ihre Labrador-Hünding Poppy auf eine Episode der Krankheit reagiert, um ihr das Leben zu retten.

Ungefähr 15 Minuten vor dem Anfall konnte Poppy diesen bereits spüren und warnte ihr Frauchen, die dadurch eine sichere Position einnehmen konnte. 

Im Video kannst du sehen, wie die Hündin den Mund der Besitzerin leckt, um ihre Luftwege zu öffnen und zu verhindern, dass sie erstickt. So hat Poppy aus Liebe das Leben ihrer Besitzerin gerettet.

Doch sie ist nicht die einzige Helding: Viele Hunde haben es geschafft, ihr Herrchen oder Frauchen vor dem Tod zu bewahren.

Ein Hund rettet seinen Besitzer vor einem Feuer

Scott Parker verdankt sein Leben seinem Hund, einer Dogge namens Clyde. Das Tier rettete ihn, während sein Haus in der Stadt Kellerville, Illinois, USA, niederbrannte. Der Mann war eingeschlafen und hatte nicht bemerkt, dass sein Haus in Flammen stand.

Um ihn zu alarmieren, begann der Hund mit aller Kraft, in das Hemd seines Herrchens zu beißen. Zuerst dachte Scott, dass er spielen oder spazieren gehen wollte.

Aber als Clyde nicht aufhörte, wurde ihm klar, dass etwas Schlimmes passierte. Ein paar Minuten nach dem Erwachen brach das Dach seines Hauses zusammen.

Glücklicherweise konnten die beiden gemeinsam das Haus unversehrt verlassen.

Die Warnung des Hundes konnte das Leben seines Besitzers retten! Auch ein Großteil des Hauses blieb so von den Flammen verschont. Denn Parker konnte die Feuerwehr rufen.

Eine Hündin rettet ihre Besitzerin nach einem Verkehrsunfall

Virtudes fuhr mit ihrem Auto zwischen den Orten Berja und Adra (Spanien), als sie einen Unfall hatte. Das Fahrzeug wurde rund 30 m von der Straße weggeschleudert.

Die Frau war über 20 Stunden lang eingeklemmt, doch ihre Hündin konnte sie retten. Sie fing verzweifelt an zu bellen und tatsächlich konnte sie eine Person auf sie aufmerksam machen.

Diese rief sofort die Feuerwehr an, welche die Frau befreite. 

Ein Hund rettet seinen Besitzer bei einem Mordanschlag

Wilson ist eine amerikanische Bulldogge, die zu einem Helden wurde! Der Hund verhinderte, dass sein Herrchen von einem Mörder getötet wurde, der auf der Flucht vor der Polizei war.

Dies geschah in der Stadt Atlanta in den Vereinigten Staaten. Der Kriminelle hatte eine Frau in Georgia getötet, konnte jedoch mit seinem Auto die Flucht ergreifen. Als er von der Polizei in die Enge getrieben wurde, stieg er aus dem Wagen aus und rannte los.

Er suchte Zuflucht in einem Haus und dadurch war die ganze Familie in Gefahr. Denn er hatte eine Waffe bei sich, die er dem Vater an den Kopf hielt. Doch die Bulldogge zögerte nicht: Sie biss den Mörder so heftig, dass er sich nicht mehr bewegen konnte.

Er konnte dann von der Polizei gefasst werden.

All diese Geschichten haben eines gemeinsam: Hunde sind fähig, aus Liebe zu ihren Besitzern, alles zu tun.