Warum setzen manche Besitzer ihr Haustier aus?

· 8. Mai 2018
Millionen von Hunden werden jedes Jahr auf der ganzen Welt auf der Straβe ausgesetzt. Viele von ihnen sterben, einige werden in Tierheime oder Zwinger gebracht und nur wenige werden von einer liebenden Familie adoptiert.

In diesem Artikel geht es um die grausame Entscheidung, ein Tier auszusetzen. Ganz unabhängig von den Gründen, die jemanden dazu bringen, ist dies eine unmenschliche Handlung, die dem Tier großes Leid antut. Möchtest du wissen, warum manche Besitzer ihr Haustier aussetzen?

Warum manche Besitzer ihr Haustier aussetzen

Warum setzen manche Besitzer ihr Haustier aus

Millionen von Hunden werden jedes Jahr auf der ganzen Welt auf der Straβe ausgesetzt. Viele von ihnen sterben, einige werden in Tierheime oder Zwinger gebracht und nur wenige werden von einer liebenden Familie adoptiert.

Wenn wir noch die Tatsache hinzufügen, dass nicht alle Besitzer ihr Haustier sterilisieren, ist das Problem viel größer, weil diese ausgesetzten Tiere sich mindestens einmal pro Jahr vermehren.

Ein Tier auszusetzen ist fast dasselbe, wie es zu töten. Es gibt sehr wenige Chancen, dass dieses Haustier ein neues Zuhause findet und es ist dazu verurteilt sein Leben auf der Straße oder in einem Tierheim mit Hunderten von Hunden im gleichen Zustand zu führen.

In vielen Ländern werden ausgesetzte Hunde sogar auf die grausamste Weise getötet (durch Gas, Elektroschock, sie werden verbrannt oder vergiftet).

Gründe, warum manche Besitzer ihr Haustier aussetzen

Es gibt mehrere Gründe, warum manche Besitzer ihr Haustier aussetzen. Vielleicht können wir verstehen, warum es so viele Hunde auf der Straße gibt, wenn wir diese Ursachen analysieren:

Krankheiten

Einige Haustiere haben ein Gesundheitsproblem, das sehr teure Behandlungen erfordert, die sich die Familie nicht leisten kann. Es kann auch sein, dass der Besitzer keine Zeit hat, sich um die Genesung des Tieres zu kümmern.

Verhalten

Ein schädlicher, gefährlicher, ungehorsamer oder unstabiler Hund wird eher ausgesetzt als ein ruhiger, gehorsamer oder zahmer Hund. Viele Male ist die Tatsache, dass das Tier nicht „perfekt“ ist mit Mangel an Training oder Geduld verbunden.

Geld

Die Pflege eines Tieres kann teuer sein. Die Ausgaben für Lebensmittel und Gesundheit sind hoch und schwer zu bezahlen, wenn jemand arbeitslos ist oder viele Schulden hat.

Umzug

Wenn man von einem Haus in eine kleine Wohnung zieht, entscheidet man sich dafür, Haustiere auszusetzen, besonders wenn sie groß sind.

Alter

Es ist wahrscheinlicher, dass ältere Hunde ausgesetzt werden. Man sieht seltener Welpen auf der Straβe. Warum? Weil sie nicht mehr so ​​“lustig“ sind und mehr Pflege brauchen.

Langeweile

Es gibt nichts Schlimmeres, als einem Kind zu Weihnachten oder zu seinem Geburtstag einen kleinen Hund zu schenken. Der Grund ist sehr einfach: Es wird glauben, dass das Tier ein Spielzeug ist und in kurzer Zeit wird es sich damit langweilen. Da das Kind nicht mehr auf den Haund aufpasst und ihn nicht mehr pflegt, entscheiden sich die Eltern, ihn auf der Straße auszusetzen.

Erkrankung oder Tod des Besitzers

Wenn eine ältere Person stirbt oder in ein Krankenhaus eingewiesen werden muss, wissen die Familienmitglieder oft nicht, was sie mit ihren Haustieren machen sollen. Fast immer endet die Situation darin, dass sie das Haustier seinem Schicksal überlassen, obwohl es seit Jahren Teil der Familie ist.

Geburt eines Babys

Warum setzen manche Besitzer ihr Haustier aus - Katze

Wenn ein Paar noch keine Kinder hat, behandeln sie den Hund wie ein Baby, aber ab dem Moment, in dem die Familie wächst, interessieren sich manche nicht mehr für den Vierbeiner und setzen ihn aus.

Reisen und Ferien

Wusstest du, dass die meisten Tiere im Sommer ausgesetzt werden? Manche Menschen ärgern sich darüber, dass sie ihren Hund in einer spezialisierten Tierpension oder in der Obhut eines Verwandten oder Nachbarn lassen müssen und entscheiden sich dafür, ihn mitten auf der Straße auszusetzen.

Unerwünschte Würfe

Hündinnen nicht zu sterilisieren, ist ein großes Problem, denn wenn man die Welpen einmal hat, weiβ man oft nicht, was man mit ihnen machen soll. Anstatt auf ihre Adoption zu warten, beschließen manche, sie auszusetzen, wobei die Mutter in vielen Fällen auch ausgesetzt wird. Es ist sehr schwierig für alle, zu überleben!

Sie sind nicht mehr profitabel

Hunde werden von Menschen benutzt, um Geld zu verdienen. Ob Rennsport, Kampf oder Zucht, sie werden zu einer Quelle des Profits. Wenn das Tier alt oder krank ist oder keine Babys mehr bekommen kann, wird es ausgesetzt.

Deshalb müssen wir betonen, dass es eine große Verantwortung ist, ein Haustier zu haben. Die Entscheidung, einen Hund zu adoptieren, ist eine Entscheidung, die nicht leichtfertig getroffen werden sollte.