Haarballen in einem Kaninchenmagen: Was ist zu tun?

Das Auftreten von Haarballen im Magen eines Kaninchens kann ein ernstes Gesundheitsproblem verursachen. Finde heraus, was man tun kann, um deinem Nager bei dieser Angelegenheit zu helfen.
Haarballen in einem Kaninchenmagen: Was ist zu tun?

Letzte Aktualisierung: 17. Januar 2022

Kaninchen sind sehr saubere Tiere und ihre Hygieneroutine ermöglicht es ihnen, ihr Fell sauber zu halten. Das hat aber auch seine Nachteile, wie zum Beispiel die Bildung von Haarballen im Kaninchenmagen nach wiederholter Fellpflege.

Genau wie Katzen verbringen diese Tiere jeden Tag viel Zeit damit, sich zu putzen. Aus diesem Grund kommt es häufig vor, dass sie eine Menge loses Fell verschlucken. Dies zu verhindern oder ihnen dabei zu helfen, diese Haarballen auszuscheiden, ist wichtig für die Gesundheit des Kaninchens. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du das machen kannst.

Was genau sind Haarballen im Kaninchenmagen?

Haarballen, auch Trichobezoare genannt, sind feste Massen aus Haaren, die sich in irgendeinem Teil des Verdauungssystems des Tieres festsetzen. Diese Haarmatte entsteht im Kaninchen selbst, weil es bei der Fellpflege unwillkürlich lose Haare verschluckt.

Haarballen im Magen eines Kaninchens sind ein potenziell ernstes Problem. Sie können sich nämlich im Darmtrakt und im Magen ansammeln und einen Darmverschluss verursachen. Das Problem wird noch verschärft, wenn man bedenkt, dass Kaninchen nicht in der Lage sind, sich zu erbrechen.

Katzen haben es etwas leichter, wenn es darum geht, Haarballen auszuscheiden, da sie sie erbrechen können.

Experten weisen jedoch darauf hin, dass Trichobezoare nicht mit einer gastrointestinalen Stase (Obstruktion) verwechselt werden dürfen. Die gastrointestinale Stase führt zu einer Verlangsamung des Nahrungsflusses durch den Verdauungstrakt, wird aber nicht durch ein physisches Hindernis wie Haarballen verursacht. Ihr Auftreten wird durch eine Veränderung der Magen-Darm-Bakterien des Tieres verursacht.

In vielen Fällen wird der größte Teil der Haare, den Kaninchen verschlucken, durch den Verdauungstrakt transportiert und mit dem Kot ausgeschieden. Damit dieses Gleichgewicht erhalten bleibt, müssen die Tiere reichlich Heu und andere ballaststoffreiche Nahrung zu sich nehmen. Ist dies nicht der Fall, bilden sich Haarballen im Magen des Kaninchens.

Es ist wichtig, auf die Symptome zu achten, wenn du Trichobezoare verhindern willst. Welche das sind, beschreiben wir dir in den folgenden Absätzen.

Vielleicht interessiert dich auch folgender Artikel: 12 Anzeichen, dass dein Kaninchen krank ist

Haarballen in einem Kaninchenmagen: Was ist zu tun?

Symptome von Haarballen bei Kaninchen

Einige der Anzeichen, die darauf hinweisen können, dass dein Kaninchen Haarballen im Magen hat, sind die folgenden:

  • Ungewöhnliche Fressgewohnheiten – das Tier frisst nicht oder zu viel.
  • Es hat keinen regelmäßigen Stuhlgang; dieser kann sogar tagelang ausbleiben.
  • Es hat einen aufgeblähten Bauch.
  • Der Kot ist mit Haaren besetzt.
  • Es zeigt ein „lustloses“ Verhalten.
  • Das Tier weigert sich, sich zu bewegen.
  • Es zeigt Anzeichen von Bauchschmerzen.

Wenn du eines dieser Symptome bemerkst, solltest du sofort zu einer Tierärztin oder einem Tierarzt gehen. Trichobezoare sind vielleicht nicht die eigentliche Ursache, aber jedes dieser Anzeichen ist ein Hinweis darauf, dass mit der Gesundheit des Kaninchens etwas nicht stimmt.

Wie man Haarballen bei Kaninchen vorbeugt

Haarballen im Kaninchenmagen kann man verhindern, indem man bestimmte Tipps befolgt. Wir gehen darauf im Folgenden näher ein, also lies weiter.

Futter und Wasser

Wenn du die Bildung von Trichobezoaren bei deinem Kaninchen vermeiden willst, ist die richtige Ernährung der Schlüssel. Die Ernährung dieses Tieres sollte reich an Ballaststoffen und arm an Kohlenhydraten sein.

Heu ist die Hauptnahrungsgrundlage, aber du musst auch frisches Gemüse und Obst in die tägliche Futtergabe integrieren. Aus der Gruppe der Früchte sind Ananas und Papaya sehr vorteilhaft, solange sie ein- bis zweimal pro Woche in kleinen Stücken gegeben werden.

Außerdem ist es wichtig, dass das Tier gut mit Wasser versorgt ist. Das kommt dem Verdauungstrakt zugute und erleichtert die Bewegung und das Ausstoßen der Haarballen, da sie feuchter sind und leichter ausgeworfen werden können.

Regelmäßiges Bürsten

Regelmäßiges Bürsten des Fells deines Kaninchens hilft, tote Haare zu entfernen, die nicht oral aufgenommen werden. Welche Bürsten du verwendest, hängt von der Art des Fells deines Kaninchens ab, aber dünne Metallbürsten sind in der Regel am effektivsten, wenn es darum geht, loses Haar zu entfernen.

In der Zeit des Fellwechsels sollte das Bürsten häufiger als sonst durchgeführt werden. In dieser Phase musst du viel vorsichtiger sein, da der Haarverlust größer ist und die Gefahr besteht, dass das Tier bei der Fellpflege Haare verschluckt.

Lies auch folgenden Artikel zum Thema: Hase als Haustier: Pflege und Hygiene

Bewegung und Spiele

Körperliche Aktivität fördert die Magen-Darm-Bewegung und die Verdauung des Tieres. Wenn du das Kaninchen jeden Tag für mehrere Stunden aus dem Käfig nimmst und ihm die Möglichkeit gibst, in einem großflächigen Raum zu laufen, hilft das dem Kaninchen und damit auch seiner allgemeinen Gesundheit. Zudem kann die Bereitstellung von geeignetem Spielzeug seine täglichen Aktivitäten bereichern.

Eine ruhige und gesunde Umgebung

Stress kann bei Kaninchen zu Haarverlust führen. Wenn du aus diesem Grund deinem Tier eine ruhige und gesundheitsfördernde Umgebung bietest, wird es einen ausgeglichenen Gefühlshaushalt haben.

Dem Tier sollte ein ruhiger Platz im Haus zugewiesen werden, fernab von Lärm und anderen Haustieren mit räuberischer Absicht. Außerdem muss die Raumtemperatur angemessen sein und der Käfig stets sauber gehalten werden.

Was tun bei Haarballen im Kaninchenmagen?

Die genannten Präventionsmethoden sind auch hilfreich, wenn du den Verdacht hast oder tatsächlich feststellst, dass das Kaninchen Haarballen im Magen hat. Trotzdem solltest du unbedingt einen Tierarzt aufsuchen, denn bei einer schweren Verstopfung muss das Tier wahrscheinlich operiert werden.

Zusätzlich zu all dem, was wir gesagt haben, gibt es ein sehr wirksames Nahrungsergänzungsmittel, wenn es um die Behandlung von Trichobezoaren geht. Dabei handelt es sich um Malz für Kaninchen, und zum Abschluss dieses Artikels erzählen wir dir einiges Wissenswertes darüber.

Was ist Malz für Kaninchen?

Kaninchenmalz ist eine dicke, pflanzliche Paste, die du in Tierhandlungen kaufen kannst. Sie wird – ähnlich wie eine Zahnpasta – in Tubenform verkauft, was die Dosierung erleichtert.

Malz wird oftmals bei erwachsenen Kaninchen eingesetzt. Um es zu verabreichen, solltest du am besten mit einer Tierärztin oder einem Tierarzt Rücksprache halten oder die Empfehlungen des Herstellers befolgen. Trotzdem ist es üblich, dem Tier in normalen Zeiten ein- bis zweimal pro Woche Malz zu geben und in der Zeit des Fellwechsels auf drei- bis viermal zu erhöhen.

Beachte, dass Kaninchen den Geschmack von Malz normalerweise nicht besonders mögen. Ein wenig Malz über das Futter zu streuen, ist keine gute Idee, da das Tier das Futter dann möglicherweise ablehnt. Experten raten in der Regel dazu, dem Kaninchen ein wenig Malz auf die Pfote zu streuen. Wenn es das Malz spürt, wird es das Produkt loswerden wollen und keine andere Wahl haben, als es abzulecken!

Wie wäre es mit folgendem Artikel: Der Hasenstall, das ideale Zuhause für dein Langohr

Hairballs in your rabbit's stomach are very harmful.

Kaninchen, die von einer großen Anzahl von Trichobezoen betroffen sind oder etwas anderes aufweisen, das ihren Verdauungstrakt verstopft, schweben in Lebensgefahr, wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden. Um eine Gefahr von Leib und Leben zu verhindern, ist es wichtig, die Gesundheit in die Hände von Experten zu legen. Zögere also nicht, den Tierarzt oder die Tierärztin deines Vertrauens aufzusuchen, wenn du eines der oben genannten Anzeichen bei deinem Tier entdeckst.

Es könnte dich interessieren ...
Die Vorteile der Therapie mit Kaninchen
Deine Tiere
Lies auch diesen Artikel bei Deine Tiere
Die Vorteile der Therapie mit Kaninchen

Wie andere Formen der Tiertherapie bringt auch die Therapie mit Kaninchen viele Vorteile für die Gesundheit von Kindern mit sich. Alles Wissenswert...