Dürfen Hunde Mangos fressen?

Die meisten Hunde fressen gerne Süßes wie Mangos, aber hat diese Frucht auch die nötigen Inhaltsstoffe, die der tierische Organismus braucht? Finde es unten heraus!
Dürfen Hunde Mangos fressen?

Letzte Aktualisierung: 05. November 2022

Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, welche Auswirkungen Obst auf den Körper von Hunden hat. Es ist wichtig zu wissen, ob das, was wir den Tieren anbieten, wirklich gut oder schlecht für sie ist. Wenn du zum Beispiel gerade eine süße Mango genießt und dein Hund ein Stückchen davon haben möchte, wäre es dann ratsam, ihn etwas davon essen zu lassen, oder würde das schädliche Folgen haben?

Im folgenden Artikel erfährst du, welche Auswirkungen eine Frucht wie die Mango auf den Körper von Hunden haben kann. Hier erfährst du, ob dieses leckere und bekannte Lebensmittel eine gesunde Option für deinen vierbeinigen Freund sein kann oder ob es besser ist, die Mango zu meiden.

Behalte jedoch im Hinterkopf, dass du, wenn es um die Ernährung deines Haustiers geht, unbedingt die Meinung von Spezialisten einholen solltest. Auf diese Weise kannst du sicher sein, dass das, was du deinem Haustier gibst, nicht nur ein Snack ist, der ihm schmeckt, sondern ihm auch zuträglich ist.

Eigenschaften der Mango

Die Mango, wissenschaftlich bekannt als Mangifera indica, ist eine Frucht, die aus Kalorien, Kohlenhydraten, Ballaststoffen und einem geringen Anteil an Proteinen und Fetten besteht. Darüber hinaus enthält sie Mineralien wie Natrium, Kalzium, Eisen, Phosphor und Kalium. Obendrein die Vitamine A, B1, B2, B3 und C. Diese Frucht hat also viele Vorteile für den Menschen, aber wirkt sie auch auf den Organismus von Hunden?

Lesenswert ist auch folgender Artikel Darf mein Hund Joghurt fressen?

Dürfen Hunde Mangos fressen?

Kann man Mangos an Hunde verfüttern?

Die Antwort auf die Frage, ob Hunde Mango fressen dürfen, lautet: Ja. Diese saftige und süße Frucht stellt keine Gefahr für Haustiere dar, solange sie ihnen auf die richtige Art und Weise gegeben wird. Mit anderen Worten: Es sind einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Vor allem solltest du in einer tierärztlichen Praxis Rat einholen, bevor du deinem Tier etwas Neues zu fressen gibst.

Es ist wichtig, eine allergische oder negative Reaktion des Hundes auf den Verzehr von Mangostücken auszuschließen. Außerdem musst du dir darüber im Klaren sein, dass die Mango zwar keine giftige Frucht für dein Haustier ist, du sie ihm aber nicht ständig geben solltest. Mango kann als Ergänzung zur Ernährung deines Hundes oder als Snack dienen, sollte aber nie zur Hauptspeise oder zu einer häufigen Mahlzeit für ihn werden.

Interessant ist auch folgender Artikel Dürfen Hunde Ananas fressen?

Vorteile von Mangos für Hunde

In dieser Reihenfolge kann die maßvolle und richtige Gabe von Mangos an Hunde zum Wohlbefinden dieser Tiere beitragen. Dank ihrer antioxidativen Zusammensetzung hilft diese Frucht, deine Fellnase vor verschiedenen Krankheiten zu schützen und Bakterien und Viren zu bekämpfen. Ebenso versorgt sie den Organismus des Hundes mit Folsäure, die die Produktion roter Blutkörperchen fördert.

Andererseits tragen die Eigenschaften der Mango dazu bei, das Immunsystem, die Sehkraft und die Knochen deines Tieres zu stärken. Dank des Wassergehalts der Mango bleibt dein Haustier zusätzlich hydriert. Dank der Ballaststoffe reguliert sie außerdem die Funktion des Verdauungssystems; sie ist also ideal, wenn dein Hund unter Verstopfung leidet.

Die möglichen Gefahren der Mango für Hunde

Allerdings kann die Vernachlässigung der Mengen oder der Art und Weise, wie Hunde Mango fressen, eine Gefahr darstellen. Deshalb sollte klar sein, dass grüne Mangos unter keinen Umständen an diese Tiere verfüttert werden dürfen; wenn die Frucht nicht reif genug ist, solltest du sie von ihnen fernhalten. Eine solche Mango ist sehr säurehaltig und kann bei Hunden Magenschmerzen und sogar Durchfall verursachen.

Zusätzlich muss man mit dem Mangokern sehr vorsichtig sein, denn er ist ziemlich groß und hart. Daher wird empfohlen, dass Hunde diesen Teil der Frucht nicht verzehren; so vermeidest du Erstickungsgefahr.

Wie gebe ich meinem Hund eine Mango?

Wenn du deinem Hund eine Mango geben willst, musst du zuerst sicherstellen, dass es sich um eine reife und hochwertige Frucht handelt. Dann musst du sie gut waschen, die Schale und auch den Kern entfernen. Danach kannst du das Fruchtfleisch in kleine Stücke für deinen vierbeinigen Freund schneiden. Idealerweise gibst du deinem Hund zwei oder drei Stücke, wenn es sich um eine kleine Rasse handelt, vier, wenn er mittelgroß ist, und fünf oder sechs, wenn er zu den großen Rassen zählt.

Dürfen Hunde Mangos fressen?

Weitere Obstsorten für Hunde

Schließlich ist es möglich, Mango in Maßen in die Ernährung deines Hundes aufzunehmen. Das ist aber nicht die einzige Option für Hunde, denn es gibt noch andere Früchte, die sie als Ergänzung zu ihrer Ernährung oder als leckeren Snack verzehren können. Dazu gehören Wassermelone, Apfel und Birne.

Obwohl Hunde Mango fressen können, solltest du dich von einer fachlich kompetenten Person beraten lassen, wenn es um das Wohlergehen deines Tieres geht. Frag deshalb deinen Tierarzt oder deine Tierärztin nach der optimalen Ernährung deines Hundes. In der Praxis kann man dir mitteilen, was je nach Alter, Größe und Gesundheitszustand deines Hundes am besten ist.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Welche Früchte dürfen Hunde fressen?
Deine Tiere
Lies auch diesen Artikel bei Deine Tiere
Welche Früchte dürfen Hunde fressen?

Früchte sind eine Quelle von Proteinen, Vitaminen, Zucker und Ballaststoffen. Aber welche Früchte können Hunde fressen?



  • El mango: aspectos agroindustriales, valor nutricional/funcional y efectos en la salud. Recogido el 1 de febrero de 2022 de: http://www.aulamedica.es/nh/pdf/7701.pdf
  • Comida casera para perros: frutas y verduras que pueden comer. Recogido el 1 de febrero de 2022 de: COMIDA_CASERA_PARA_PERROS_FRUTAS_Y_VERDURAS_QUE_PUEDEN_COMER_AUGUST_30_2014_JHOSEHP_RENDON_ALIMENTACION_DEL_PERRO_11_COMMENTS