4 Tipps für männliche Hundenamen

15. Januar 2019
Wenn du noch einen Namen für deinen haarigen Freund brauchst, bist du hier genau richtig.

Es gibt unzählige männliche Hundenamen. Egal ob klassisch oder kreativ, der Name muss dir gefallen und dein tierischer Freund muss lernen, darauf zu reagieren.

Manchmal ist die Auswahl des Namens schwierig, daher geben wir dir einige Tipps für männliche Hundenamen. Am besten eignen sich kurze Namen, die zum Charakter des Hundes passen.

Vielleicht findest du durch unsere Tipps den perfekten Namen für dein Fellknäuel. 

Verwende einen Hundenamen-Generator

Wenn dir gar nichts Passendes einfällt, kannst du einen Namensgenerator verwenden. Du musst nur das Geschlecht deines Hundes auswählen und einige Eigenschaften markieren.

Mit diesen Angaben wird eine Liste erstellt, aus der du dann den perfekten Namen für deinen Welpen auswählen kannst.

Was dich auch noch interessieren könnte:

Namen für große Hunde

Manche Generatoren bieten auch die Möglichkeit, die Thematik auszuwählen. Zum Beispiel ob es sich um einen Namen aus einem Buch, aus einem Film oder um den einer geschichtlichen Persönlichkeit handeln soll. 

Es gibt keine Regeln, wenn es um Hundenamen geht. Du kannst einen Hundenamen-Generator verwenden, Inspiration in der Mythologie oder dem Aussehen deines Hundes. Auch zeitlose Klassiker sind sehr beliebt.

Männliche Hundenamen für kleine Rassen

Zarte, liebenswerte Namen

Auch wenn es sich um einen Rüden handelt, kannst du einen liebenswerten Namen wählen. Beliebte Klassiker sind beispielsweise Braunie, Schwarzer, Berry, Black und Blacky.

Besonders süß klingen Namen wie Candy, Sandy, Toffee, Lucky, Coffee, Schoki, Romeo, Benji, Ghismo, Löwe, Jax, Simba oder Elvis.

Männliche Hundenamen für große Rassen

Uns gefällt es, wenn wir einen Neufundländer oder Bernhardiner mit sehr lustigen männlichen Hundenamen wie Tiny, Hobbit oder Mini sehen. Es macht diese großen Monster noch liebenswerter!

Wenn du jedoch starke Hundenamen magst, die perfekt zu den netten Riesen passen, eignen sich zum Beispiel: Khan, Hodor, Atlas oder Bär.

Weitere Namen großer Hunde: Lord, King, Butch, Hulk, Thor, Beowulf, Balu, Boxer, Chef, Rauer Wolf, Captain, Chulo, Cronos, Argos, Zeus, Dante, Ulysses oder Magno.

Was die Wissenschaft über Hundenamen sagt

Nein, wir wollen deinem Hund nicht den Namen eines Wissenschaftlers geben, obwohl auch Namen wie „Einstein“ sehr gut ankommen. Wir wollen die Wissenschaft dazu verwenden, um deinem Hund einen Namen zu geben.

Verhaltensexperten kamen zu dem Ergebnis, dass kurze, einsilbige Hundenamen das Training erheblich erleichtern, da Hunde auf kürzere Laute gut reagieren.

Männliche Hundenamen für alle Rassen

Du musst dabei allerdings Namen vermieden, die gewissen Befehlen ähnlich sind, die du deinem Hund beibringst. Bestens geeignet sind zum Beispiel Namen wie Fen, Dash, Ben oder Ash.

Weitere Hundenamen, die kurz und einfach sind, so wie Wissenschaftler empfehlen: Lou, Sam, Zeb, Moe, Max, Ned, Poe, Ray, Bond, Brad, Liam, Blitz, Yang, Noah, Flik, Zar, Felix, Koga, Alex.

Namen aus der Popkultur

Wie wäre es mit Namen aus Fantasy-Büchern, Videospielen oder Science Fiction Filmen? Geek-Eltern haben hier zahlreiche Möglichkeiten, sich inspirieren zu lassen.

Einige unserer Favoriten für männliche Hundenamen sind: Frodo, Hagrid, Yoda, Peeta und Shadow. Lass deiner Fantasie freien Lauf, wenn du dich fragst, wie du einen Hund nennen könntest, der dein Herz erwärmt.

Ein weiterer Lesetipp für dich:

Wie wähle ich den besten Hundenamen?

Weitere Geek-Namen für Hunde: Kratos, Moony, Padfoot, Legolas, Chewy, Errol, Anakin, Sonic, Dumbledore, Drogon, Viserion, Rhaegal und Draco.

Die Auswahl eines Namens für deinen Hund sollte unterhaltsam und interessant sein, auch wenn es keine einfache Aufgabe ist.

Es geht nicht darum, dich von den Namen guter oder böser Hunde stressen zu lassen oder dir Sorgen zu machen, dass dein Hund einen langweiligen Namen haben könnte. Der Name sollte dir gefallen und gleichzeitig praktisch sein.