Der kuriose Grund, warum Delfine Urin aufnehmen

Einige Forscher haben eine Gruppe von Delfinen untersucht und festgestellt, dass diese Tiere aus einem bestimmten Grund Urin aufnehmen. Willst du wissen, warum das so ist? Dann lies den folgenden Artikel.
Der kuriose Grund, warum Delfine Urin aufnehmen

Letzte Aktualisierung: 31. Juli 2022

Die Tierwelt ist voller Kuriositäten und Verhaltensweisen, die es wert sind, untersucht und verstanden zu werden. Heute werden wir dich mit einer Entdeckung überraschen, die einige Forscher vor kurzem gemacht haben. Lies den ganzen Artikel und erfahre den außergewöhnlichen Grund, warum Delfine Urin trinken.

Wenn du mehr über das Verhalten dieser freundlichen Wassertiere erfahren möchtest, die sich durch ihre Intelligenz und ihre Art zu kommunizieren auszeichnen, solltest du diesen Artikel nicht verpassen! Du erfährst den Grund für dieses unkonventionelle Verhalten, das einen Präzedenzfall für die soziale Anerkennung unter Tieren darstellt.

Delfine

Delfine sind sowohl im Meer lebende Säugetiere (Delphinidae) als auch in Flüssen lebende Säugetiere (Platanistoidea) aus aller Welt. Sie gehören zu den über 90 Arten von Walen (Cetacea) und zur Unterordnung der Zahnwale (Odontoceti). Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie ein Nasenloch auf der Oberseite ihres Kopfes haben, mit dem sie Luft einsaugen, wenn sie an die Oberfläche kommen.

Delfine sind auch dafür bekannt, dass sie eine Reihe von Pfiffen ausstoßen, mit denen sie sich verständigen, ihre Beute lokalisieren und einander im Wasser orten können. Im Allgemeinen haben diese Tiere zwei Brustflossen, eine Rückenflosse und eine Schwanzflosse; sie haben eine sehr dicke Fettschicht, um den Wärmeverlust zu minimieren, und Zähne, um ihre Beute festzuhalten.

Der seltsame Grund, warum Delfine Urin trinken

Das Verhalten der Delfine

Das Verhalten der Delfine hebt sie von vielen anderen Arten ab. Einerseits gelten sie als eine der intelligentesten Arten im Tierreich, andererseits haben verschiedene Untersuchungen gezeigt, dass ihr Verhalten dem des Menschen sehr ähnlich ist. Diese Säugetiere sind sehr sozial, kooperieren mit anderen Arten und können in Gruppen jagen.

Zudem haben sie einen Mutterinstinkt, spielen gerne und sind in der Lage, ihr Wissen an ihre Nachkommen weiterzugeben. Einer der auffälligsten Aspekte dieser Wassertiere ist jedoch ihre besondere Art, Töne auszustoßen, um zu kommunizieren. Das Pfeifen ermöglichen es den Tieren, sich von anderen zu unterscheiden. Mit anderen Worten, sie haben einen „Namen“ oder eine Identifikation.

Lesenswert ist auch folgender Artikel Der wundersame rosa Amazonasdelfin

Warum nehmen Delfine Urin auf?

Aber es scheint, als könnten sich diese freundlichen Tiere auch an einem Merkmal erkennen, das nichts mit den Geräuschen zu tun hat, die sie aussenden. Die englischsprachige Studie mit dem deutschen Titel „Transmodale Wahrnehmung von Identität durch Klang und Geschmack bei Großen Tümmlern“, die in der Fachzeitschrift Science Advances veröffentlicht wurde, deckte eine seltsame Methode der sozialen Erkennung bei Delfinen auf: das Trinken von Urin.

Mit der multimodalen Technik wollten die Forscher/innen testen, ob ein Tier ein Objekt oder ein anderes Tier durch Signale, die aus verschiedenen Sinnesbereichen kommen, erkennen kann. Sie arbeiteten mit einer Gruppe von acht großen Tümmlern, um ihre Fähigkeit zu testen, Geschmacksreize zu nutzen.

Die Studie zeigte, dass diese Säugetiere zwischen Wasser- und Urinproben sowie zwischen Urin von bekannten und unbekannten Individuen unterscheiden können.

Warum nehmen Delfine also Urin auf? Nun, diese Tiere schwimmen mit offenem Maul in den Urinspuren anderer Tiere ihrer Art, um soziale Informationen zu suchen. Sie sind in der Lage zu erkennen, wenn Geschmack und Geräusche von demselben Individuum stammen. Durch diese Fähigkeit gehören sie zu den ersten Wirbeltieren, die diese Art der Erkennung durchführen.

Interessant ist auch folgender Artikel Unglaublich: Hund rettet gestrandeten Delfin!

Weitere Besonderheiten von Delfinen

Der seltsame Grund, warum Delfine Urin trinken

Das ist aber nicht die einzige überraschende Entdeckung über diese verspielten und intelligenten Tiere. Falls du es noch nicht wusstest: Delfine haben eine heilende Wirkung. Das wird auch in der Delfintherapie genutzt. Delfine senden Schallwellen aus, die ähnlich wie Ultraschall funktionieren.

Außerdem ist zu beachten, dass diese Wasserwirbeltiere mit halbwachem Gehirn schlafen. Obendrein sind sie isodonte Tiere, das heißt, sie haben gleichförmige, leistenförmige Zähne. Obendrein wird ihre Haut ständig erneuert, damit sie sich im Wasser schnell bewegen können. Und obwohl sie keinen Geruchssinn haben, ist ihr Gehör so gut entwickelt, dass sie bis zu 150 kHz hören können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Delfine zeigen, dass die Tierwelt eine unglaubliche Welt ist, die immer noch weiter erforscht werden muss. Diese intelligenten Säugetiere, die eine besondere Art der sozialen Anerkennung haben, machen uns einmal mehr klar, dass ihre Fähigkeiten außergewöhnlich sind.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
9 Kuriositäten über Tintenfische
Deine Tiere
Lies auch diesen Artikel bei Deine Tiere
9 Kuriositäten über Tintenfische

Die Kuriositäten über Tintenfische sind fast unendlich: Sie sehen polarisiertes Licht, haben drei Herzen, wechseln die Farbe und vieles mehr.