Die ukrainische Levkoy Katze

· 12. August 2018
Aufgrund der Modeerscheinung der sogenannten haarlosen Katzen, wurde zu Beginn dieses Jahrhunderts die ukrainische Levkoy Katze geschaffen.

Haarlose Katzen, wie die ukrainische Levkoy Katze, können tolle Haustiere sein, obwohl sie aufgrund ihrer nackten Haut besondere Pflege benötigen, da sie leichter Unfällen und Gesundheitsproblem ausgesetzt ist.

Zwar gibt es zahlreiche Katzenarten und viele Tiere, die im Tierheim warten, adoptiert zu werden, doch trotzdem werden immer wieder neue Rassen gezüchtet. Aufgrund der Modeerscheinung der sogenannten haarlosen Katzen, wurde zu Beginn dieses Jahrhunderts die ukrainische Levkoy Katze geschaffen.

Sie ist ein Tier von seltsamer und imposanter Erscheinung, aber zärtlich, fügsam und intelligent. Darüber hinaus ist sie ideal für das Leben im Haus, und passt sich sehr gut kleinen Orten an.

Eine Katze des 21. Jahrhunderts

Haarlose Katzen, die in Wirklichkeit eine dünne Fellschicht haben, die für uns kaum wahrnehmbar ist, sind in letzter Zeit populär geworden. Viele dieser neuen Rassen sind in Russland oder in Regionen die zur früheren Sowjetunion gehörten, entstanden.

Für die ukrainische Levkoy hat die Züchterin Elena Birjukova Exemplare der Don Sphynx – auf dem Foto unten – und der Schottischen Faltohrkatze gekreuzt. So wurde 2004 Levkoy der Erste geboren, ein haarlos aussehendes Kätzchen mit nach vorne fallenden Ohren, die den schottischen Genen zu verdanken sind.

Die ukrainische Levkoy - Abstammung

Trotz ihrer wachsenden Popularität erkennen Organisationen wie die World Cat Federation (WCF) und die International Cat Association (TICA) sie immer noch nicht als Rasse an. Aber sie wurde von russischen und ukrainischen Zuchtvereinen zugelassen.

Es ist eine außerirdisch aussehende Katze, ihre Ohren hängen ihr ins Gesicht. Das ist die ukrainische Levkoy, eine Katze, die die Liste der aktuell trendigen haarlosen Katzenrassen anführt.

Die ukrainische Levkoy Katze: physische Eigenschaften

Über Geschmack lässt sich streiten und alle Tiere sollten geliebt und geschätzt werden. Wenn du genau hinsiehst, wirst du bestimmt die Schönheit dieser Katze sehen, die fast wie ein Alien aussieht, aber gleichzeitig elegant und muskulös ist. Sie hat Falten, die sich auf ihrer offensichtlich dicken Haut, vor allem auf dem Bauch, Kopf und Nacken bilden.

Abgesehen von ihrem Mangel an Fell und ihren großen nach vorne fallenden Ohren hat die Katze folgende körperliche Eigenschaften:

  • Größe: mittelgroß
  • Gewicht: Männchen zwischen vier und sieben und Weibchen zwischen 3,5 und fünf Kilogramm.
  • Höhe: Männchen zwischen 20 und 25 Zentimeter und Weibchen zwischen 18 und 23 Zentimeter.
  • Farben: grau, schwarz, weiß, braun.
  • Schwanz: dünn.
  • Pfoten: lang und muskulös.
  • Kopf: keilförmig und abgeflacht. Das Gesicht ist eckig und ihre Wangenknochen stehen hervor. Manche weisen darauf hin, dass ihr Profil etwas hundemäßig ist.
  • Schnurrhaare: kurz und leicht gelockt.
  • Augen: mandelförmig und hell.

Eine anpassungsfähige Katze

Wenn du auf kleinem Raum lebst, kann die ukrainische Levkoy zu deinem idealen Haustier werden, da sie ruhig ist aber ohne ihre Neugierde zu verlieren. Sie passt sich ohne Probleme kleinen Räumen an, auch wenn sie nicht viel Platz zum Spielen hat.

Süß, gesellig und extrovertiert. Sie neigt dazu, ihren Besitzer zu lieben und wird ihm sehr wahrscheinlich im ganzen Haus nachlaufen. Und somit erinnert diese Katze uns nicht nur aufgrund ihres physischen Aspekts an einen Hund.

Sie ist ein ausgewogenes und stabiles Tier, aber man muss beachten, dass die ukrainische Levkoy nicht gerne allein ist. Also, wenn es keine Menschen gibt, die den ganzen Tag mit ihr verbringen können, ist es vorteilhaft wenn sie die Gesellschaft anderer Haustiere hat.

Spezielle Pflege der ukrainischen Levkoy Katze

Mit einer Lebenserwartung von neun bis 15 Jahren erfordert diese Katze aufgrund ihrer dünnen Fellschicht besondere Pflege. Um Ihre Körpertemperatur zu erhalten, benötigt sie eine kalorien- und eiweißreiche Ernährung. Sie mit Kleidung vor Kälte zu schützen ist auch eine gute Idee, wie auf dem nächsten Foto zu sehen ist.

Die ukrainische Levkoy - Pflege

Sie muss vor Kälte geschützt werden und es muss verhindert werden, dass die Sonne Irritationen und Verbrennungen an ihrer Haut verursacht. Frag den Tierarzt wie du am besten auf sie aufpassen kannst, da sie, was offensichtlich ist, zu dermatologischen Krankheiten neigt.

Auf der anderen Seite ist sie eine Katze, die mindestens einmal im Monat gebadet werden sollte. Dies liegt daran, dass ihre Haut als Schutz eine ölige Substanz abgibt, die jedoch mit Schmutz imprägniert wird.

Bedenke auch, dass, obwohl sie fast keine Haare hat, sie kein hypoallergenes Tier ist. Allergien werden in der Tat durch tote Zellen, die aus dem Epithel abgegeben werden und durch eine Substanz in ihrem Speichel ausgelöst.