Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

Jeder findet seinen eigenen Hund schön, aber wir haben eine Liste mit den sogenannten „hässlichsten“ Rassen aus allgemeiner Sicht zusammengestellt. Denke aber daran, dass Aussehen und Schönheit, wie alles im Leben, subjektive Werte sind.
Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

Letzte Aktualisierung: 04. Juli 2022

Wie man so schön sagt, liegt Schönheit im Auge des Betrachters. Wir haben einige der sogenannten hässlichsten Hunderassen für dich ausgewählt. Nicht, weil wir sie hässlich finden, sondern um zu zeigen, dass wir diese Hunde nicht nach ihrem Aussehen beurteilen sollten, auch wenn manche Menschen sie für hässlich halten.

Die sogenannten hässlichsten Hunderassen brauchen genauso viel Liebe wie die, die der Vorstellung vieler Menschen von „Hundeschönheit“ entsprechen. Leider sind das diejenigen, die in der Regel zuerst adoptiert werden, da Schönheit bei der Auswahl der Tiere eine große Rolle spielt.

Da diese Hunde aber oft nicht viel Aufmerksamkeit bekommen, haben wir beschlossen, ihnen einen Artikel zu widmen, damit du siehst, wie schön sie wirklich sind und dass Schönheit eine sehr subjektive Sache ist. Jeder dieser Hunde wird dir bedingungslose Liebe schenken, also zögere nicht, ein Tier aus der folgenden Liste in deinem Zuhause willkommen zu heißen, wenn du die Gelegenheit dazu hast.

Die 12 „hässlichsten“ Hunderassen

Deine Meinung über die „Hässlichkeit“ dieser Hunde kann von dieser Liste abweichen. Was die einen hässlich finden, finden andere toll. Hier ist also eine Rangliste der sogenannten hässlichsten Hunderassen, immer ausgehend von einer allgemeinen Wahrnehmung und auferlegten Standards. Sag uns, was du darüber denkst!

1. Chinesischer Schopfhund

Das selektive Fehlen von Haaren, gepaart mit seinem scharfgeschnittenen Gesicht und dem schlanken Körper, macht den Chinesischen Schopfhund zu einem der Hunde, die viele als einen der hässlichsten betrachten. Je nach Sorte nimmt die Haarmenge zu oder ab, und so gibt es Exemplare, die volles Fell haben und aus ästhetischer Sicht etwas „harmonischer“ wirken.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

2. Chihuahua

Unsere Liste ist sehr umstritten, da viele Menschen mit dieser Einschätzung nicht einverstanden sind. Ihre unverhältnismäßig großen Augen in Verbindung mit ihrem Zittern und ihrer Neigung, ihre Besitzer*innen zu beschützen, machen Chihuahuas für viele Menschen nicht gerade zu attraktiven Hunden. Viele andere finden sie jedoch absolut liebenswert!

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

3. Die zwölf „hässlichsten“ Hunderassen – Bergamasker Hirtenhund

Dieser Hund aus den italienischen Alpen ist ein Mischling mit gewelltem Haar. Viele Menschen halten ihn genau deshalb für hässlich. Auch weil es so schwierig ist, sein Fell vor den unmöglich zu kämmenden Dreadlocks zu bewahren. Obwohl sein allgemeines Erscheinungsbild einen „schmuddeligen“ Eindruck erweckt, kann er mit der richtigen Pflege genauso ordentlich wie jeder andere Hund aussehen.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

4. Xoloitzcuintle (Mexikanischer Nackthund)

Diese Rasse hat fast kein Haar und stammt aus Mexiko. Obwohl er gut proportioniert und muskulös ist, sagen viele Menschen, dass sie das schlaksige und haarlose Aussehen des Hundes nicht mögen. Andere finden jedoch, dass er hübsch und harmonisch aussieht.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

5. Bullterrier

Obwohl die Rasse bei einigen Teilen der Bevölkerung sehr beliebt ist, wird der Bullterrier von einigen Menschen wegen seiner pyramidenförmigen Schnauze und den im Vergleich zum Rest des Schädels winzigen Augen als hässlich angesehen. Andere weisen darauf hin, dass sein Kopf im Missverhältnis zum Körper steht.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

6. Die zwölf „hässlichsten“ Hunderassen – Barsoi

Diese Hunderasse stammt vom arabischen Windhund ab und wurde zur Jagd auf Wölfe und Hasen gezüchtet. Dieser künstlichen Selektion verdankt er sein schlankes, hochgewachsenes Aussehen und sein seidiges, langes Haar. Von vorne gesehen hat dieser Hund ein seltsames Aussehen: schmal, aber anmutig. Nicht jeder hält ihn für hässlich, obwohl es stimmt, dass sein „ausgefranst“ wirkendes Fell etwas im Kontrast zu seinem schlanken Körper steht.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

7. Bedlington Terrier

Dieser Hund hat eine rundliche Körperform, vom Kopf bis zum Rücken. Manche Menschen finden ihn schön und trimmen sogar sein langes Haar, um seine Rundungen zu betonen. Andere finden seine Silhouette seltsam und hässlich. Zweifelsohne zieht die typische Frisur die Aufmerksamkeit auf sich (im Guten wie im Schlechten).

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

8. Mops

Dies ist vielleicht eine der Rassen, die mehr Diskussionen über ihre Ästhetik hervorruft. Einerseits gibt es eine Nachfrage nach immer kompakteren Möpsen (mit den damit verbundenen gesundheitlichen Problemen), andererseits gelten sie als Tiere mit einer unnatürlichen Schädelform.

Er ist ein brachycephaler Hund, d.h. mit einem kompakten, nach innen gedrückten Gesicht. Dadurch leidet er meist unter Atemproblemen.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

9. Die zwölf „hässlichsten“ Hunderassen – Pekinese

Der Pekinese kommt aufgrund der Kombination aus langem Haar und flacher Schnauze auf die Liste der hässlichsten Hunderassen. Für viele stehen seine Augen zu weit auseinander, was ihm einen konstant „wütenden“ Ausdruck verleiht.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

10. Shar Pei

Diese Rasse wird in gleichem Maße geliebt oder gehasst. Wenn du keine Hunde mit „faltigem“ Fell magst, wirst du einen Shar Pei nicht niedlich finden. Zudem sind die Hautfalten die Hauptursache für gesundheitliche Probleme und der zeitaufwändigste Aspekt bei der Pflege.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

11. Neapolitanischer Mastiff

Für viele sieht dieser riesige Hund aus, als würde sein Gesicht „schmelzen“. Die Haut an der Schnauze und an den Augenlidern hängt mehrere Zentimeter vom Kiefer herunter. Dies führt zu bestimmten Gesundheitsproblemen, wie z. B. Ektropium. Mastiffs ziehen sich obendrein leicht Infektionen zu.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

12. Die zwölf „hässlichsten“ Hunderassen – Affenpinscher

Für diejenigen, die kurzes Haar mögen, ist der Affenpinscher eher eine schlechte Wahl. Das am wenigsten Auffällige an seinem Gesamterscheinungsbild ist das lange Haar, das sein flaches Gesicht bedeckt und ihn wie einen kleinen Löwen auf dünnen Beinen aussehen lässt.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

Hässliche Hunde werden nicht geboren, sie werden gemacht

Wenn du denkst, dass die Hunde auf dieser Liste hässlich sind, denke daran, wie weit sie vom Aussehen ihrer Vorfahren entfernt sind. Die meisten dieser Rassen wurden auf der Suche nach einer bestimmten Ästhetik durch gezielte Kreuzungen gezüchtet, immer unter der Forderung derjenigen, die die Hunde als Schmuck oder Arbeitstier sahen.

Das größte Problem dieser Rassen ist nicht ihr Aussehen, sondern die angeborenen Krankheiten, die sie durch diese Zucht-Praxis nach sich ziehen. Möpse und andere brachycephale Rassen sind ein lebendes Beispiel dafür, denn sie neigen überdurchschnittlich oft zu Atemwegsproblemen.

Die 12 hässlichsten Hunderassen (nach Meinung einiger!)

Steht dein Hund auf dieser Liste? Mach dir keine Sorgen. Für andere ist es leicht, das Aussehen anhand eines Fotos zu beurteilen. Aber sicherlich ist er für dich der schönste Hund der Welt, und das zu Recht. Schließlich sind wir uns alle einig, dass Schönheit nicht im Aussehen liegt, sondern in der Zuneigung und in den wunderbaren Momenten, die jedes Lebewesen mit uns teilen kann.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Dein Hund atmet schnell und kurz? Das sind die möglichen Ursachen
Deine Tiere
Lies auch diesen Artikel bei Deine Tiere
Dein Hund atmet schnell und kurz? Das sind die möglichen Ursachen

Wenn dein Hund permanent und auch in Ruhephasen schnell atmet, benötigt er möglicherweise dringend ärztliche Hilfe. Alles Wissenswerte in diesem Ar...