Intelligent: Hund bleibt im Fahrstuhl stecken und…

...weiß sich selbst zu helfen!

Niemand bleibt gerne allein in einem Fahrstuhl stecken, doch für einen Hund, der sich verlaufen hat, ist das eine ganz besonders schwierige Erfahrung. Doch der Vierbeiner hat getan, was auch ein Mensch unter diesen Umständen tun würde. Er drückte alle Knöpfe, einschließlich der Notruf-Taste. Findest du das überraschend? Vielleicht ist es nur ein weiteres Beispiel dafür, dass Hunde sehr intelligent sind.

Die Geschichte eines Hundes, der im Fahrstuhl der Barceloner U-Bahn festsaß

Es passierte in der Linie 11 der U-Bahn von Barcelona: Im Sicherheits- und Zivilschutzzentrum des Transportmittels ging ein Hilferuf von einem Fahrstuhl ein, der die Straße mit dem Bahnsteig verbindet.

Auf der Kamera war ein Hund zu sehen, der den Notruf ausgelöst hatte. 

Ein im Fahrstuhl eingeschlossener Hund löste Notruf aus.

Der Hund, der ein Halsband trug, war anscheinend verloren gegangen und war desorientiert, als er aus seinem vorübergehenden Gefängnis befreit wurde. Die Polizei nahm sich seiner an und brachte ihn vermutlich zu seinen Besitzern zurück.

Kennst du die Geschichte von dem Vierbeiner der in einem Aufzug in der Metro von Barcelona eingesperrt war? Um sich zu retten, tat der Hund, was jeder Mensch tun würde: er drückte alle Knöpfe in Reichweite.

Der Hund hat getan, was er wahrscheinlich bei seinem Besitzer beobachtet hatte

Die Wahrheit ist, dass der Hund das getan hat, was er unzählige Male bei seinem Besitzer beobachtet hatte. Er drückte auf die Fahrstuhlknöpfe, um die Türen zu öffnen. Wenn es bei Menschen funktioniert, warum würde es dann auch nicht für ihn funktionieren?

Unsere vierbeinigen Freunde sind großartige Beobachter und sehr intelligent. Auch wissenschaftliche Studien beweisen immer wieder, was aufmerksame Besitzer schon lange über ihr Haustier wissen.

Das Wörterbuch der Royal Spanish Academy definiert das Wort Intelligenz als die Fähigkeit, Probleme zu verstehen und auch zu lösen. Gibt es Zweifel daran, dass diese Beschreibung perfekt auf einen Hund passt?

Die Intelligenz unserer vierbeinigen Freunde

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass die kognitiven Fähigkeiten von Hunden denen eines kleinen Kindes sehr ähnlich sind. Sie sind zum Beispiel fähig, Vokabular durch Schlussfolgerung und Ausschluss zu verstehen. Manche Hunde können sogar abstrakte Formulierungen auf konkrete Objekte beziehen.

Aber zusätzlich zu ihrer natürlichen Intelligenz begleiten Hunde den Menschen seit mehr als 40.000 Jahren. Es ist normal, dass sie in so vielen Jahrhunderten durch Beobachtung  alle unsere Tricks kennen und  ganz genau wissen, was wir tun und wie wir es tun, einschließlich das Drücken des Fahrstuhlknopfes, um die Tür zu öffnen.

Und so können sie uns kopieren und nachahmen. In einer der vielen durchgeführten Untersuchungen sollten die teilnehmenden Hunde eine Tür öffnen. Die Tiere wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe konnte Menschen beim Türöffnen beobachten. Die andere Gruppe musste es mit eigenen Methoden versuchen.

Die Hunde, die ein menschliches Vorbild hatten, lernten viel schneller. Die Schlussfolgerung war, dass Hunde schneller eine Lösung finden, wenn sie diese bei jemand anderen sehen.

Hinreißende Manipulierer, die sogar die Knöpfe eines Fahrstuhls drücken

Hunde manipulieren uns nach ihren Wünschen und können sogar den Fahrstuhl bedienen

Als ob das nicht genug wäre, wissen unsere lieben Vierbeiner auch, wie sie uns manipulieren können. Hast du das schon gemerkt oder zumindest vermutet?

Eine kürzlich durchgeführte Untersuchung hat gezeigt, dass Hunde uns täuschen und ihr Verhalten anpassen wie sie es gerade brauchen. Und sie verstellen sich, um zu bekommen, wonach sie suchen. Außerdem verstehen sie sehr gut, was wir ihnen sagen. Aber vor allem, wie wir es sagen.

Und ja, manche sagen, dass ihnen nur noch die Sprache fehlt. Sie haben aber bereits ihre eigene Sprache. Man muss nur lernen, diese zu interpretieren.

Kategorien: Hunde Tags:
Auch interessant