Eine emotionale Kampagne, um ausgesetzte Hunde zu adoptieren

· 23. April 2018
Verschiedene Vereine versuchen Menschen beizubringen, dass die Adoption von Hunden besser ist als der Kauf eines Rassehundes.

In vielen Städten sind die ausgesetzten Hunde überall zu finden. Es gibt keine Möglichkeit, alle zu adoptieren und allen Schutz zu bieten, und viele von ihnen verbringen ihr ganzes Leben auf der Straße. Verschiedene Vereine versuchen Menschen beizubringen, dass die Adoption von Hunden besser ist als der Kauf eines Rassehundes. Deshalb gibt es verschiedene Kampagnen, die Videos enthalten … sie erreichen unsere Herzen und in vielen Fällen führen sie glücklicherweise zu einer Adoption.

Einen Hund zu adoptieren rettet ihm das Leben

Die neueste Kampagne zur Adoption von Hunden wurde von der Vereinigung namens Dog Trust geschaffen, die sich dafür einsetzt, für ausgesetzte Hunde oder Opfer von Missbrauch ein zu Hause zu finden. Das Motto des Videos lautet: „Hilf einem Hund, einen besonderen Menschen zu finden“.

Es ist besser zu adoptieren - Hund im Arm seines Frauchens

Die Geschichte zeigt uns einen Hund, der seine Puppe mit kariertem Hemd und Brille überallhin mitnimmt, als ob diese sein Besitzer wäre. Beide spielen auf dem Rasen, gehen zum Tierarzt und schlafen zusammen ein. Jenseits der Niedlichkeit des Videos, ist die Botschaft klar: der Hund wartet auf eine ganz spezielle Person, die ihm die Liebe gibt, die er seiner Puppe gibt.

Hier ist das Video, damit auch du es sehen kannst (mit Taschentuch in der Hand).

Einen Hund zu adoptieren verhindert, dass er auf der Straβe leben muss

Natürlich gibt es Hunderte von Kampagnen mit Videos, die im Zusammenhang mit der Adoption von Hunden im Internet bekannt sind. Die Idee ist es, die Aufmerksamkeit derjenigen zu bekommen, die sich noch immer nicht entschieden haben, einen Hund zu adoptieren, oder nicht wissen wie viele ausgesetzte Hunde es gibt. Sie können diese Kampagnen sehen, sie niedlich finden, und vielleicht sogar helfen.

Die Adoption eines Hundes ist ein Akt der Liebe, es gibt keinen anderen Weg, sie zu definieren. Tausende von Hunden sind obdachlos, schlafen wo sie können, essen was sie finden, werden nass wenn es regnet, frieren im Winter und leiden unter dem Missbrauch derjenigen, die nicht wollen, dass sie ihren Müll durchsuchen oder in ihrem Garten schlafen.

Es gibt viele kostenlose Hundeadoptionskampagnen in den großen Städten der Welt. Du musst nicht einmal etwas bezahlen oder nach ihnen suchen. Diese Veranstaltungen werden oft auf Plätzen, in Parks oder anderen öffentlichen Bereichen durchgeführt. Dutzende von Hunden warten ungeduldig auf ihre neuen Besitzer.

Unverantwortliche Haustierhaltung, die Tendenz, einen Hund zu kaufen statt zu adoptieren und der Mangel an Informationen über die Vorteile der Kastration von Haustieren erhöht die Zahl an ausgesetzten Hunde täglich. Du hast richtig gelesen, jeden Tag werden mehr Hunde ausgesetzt. Und es gibt nicht genug Infrastruktur oder liebevolle Familien, um sie alle zu beschützen.

Es ist besser zu adoptieren - Welpen

Aus diesem Grund leben viele Hunde ihr ganzes Leben auf der Straβe. Viele leben seit Jahren im Freien und wissen nicht, was es heißt, im Winter einen warmen Platz zum Schlafen zu haben oder von einem Menschen geliebt zu werden.

Was kann ich tun?

Die Kultur der Adoption zu fördern, streunende Hunde mit Respekt zu behandeln, ihnen so weit wie möglich Nahrung und Wasser zu geben (einen Napf mit Wasser vor der Haustür zu lassen kann ausreichend sein), in einem Tierheim zu helfen (in Person, mit Essen oder Medikamenten) und Videos in sozialen Netzwerken zu teilen sind nur einige der Dinge, die wir für die leidenden Tiere tun können.

Wenn wir uns entscheiden, einen Hund zu adoptieren, ändert sich unser Leben komplett. Der Hund wird uns für immer dankbar sein. Du wirst niemanden auf der Welt finden, der dir treuer ist. Er würde nicht zögern, dich mit seinem Leben zu schützen und du bist für immer sein Held. Wie kann man sich nicht von seinem traurigen Gesicht und der Tatsache, dass ein adoptierter Hund das glücklichste Wesen auf dem Planeten ist, überzeugen lassen?