Reisen mit Haustieren: welche Dokumente braucht man innerhalb und außerhalb der EU?

21. Juni 2019
Wenn wir mit unseren Haustieren reisen möchten, ganz egal ob national oder international, dann müssen wir als Tierhalter einige Anforderungen bezüglich der Dokumente erfüllen. Welche braucht es?

Zum Glück ist das Reisen mit Haustieren innerhalb und außerhalb der EU immer einfacher. Die Fluglinien, Hotels, Geschäfte und kulturellen Stätten werden immer flexibler, was die Anwesenheit von Haustieren angeht.

Bevor du jedoch deine Reisen mit Haustieren antrittst, musst du sicherstellen, dass du die notwendigen Dokumente hast, um das Tier zu transportieren und damit ihm auch die Einreise gestattet wird.

Um dir das zu erleichtern, fassen wir hier alles zusammen, was du wissen musst, wenn du mit deiner Fellnase verreisen möchtest.

Reisen mit Haustieren: wichtige Information vor der Reise

Wenn du mit deinen Haustieren reisen möchtest, so musst du dich zuerst darüber informieren, welche Requisiten benötigt werden, um euer Reiseziel anzusteuern. Jedes Land oder jede Gemeinde kann ihre eigenen Anforderungen haben, was dies betrifft.

Es ist immer empfehlenswert, sich schon einige Zeit voraus über diese Anforderungen zu informieren, damit du die notwendigen Dokumente vorbereiten kannst. Das gilt insbesondere für jene, die mit exotischen Haustieren oder Hunden jener Rassen reisen möchten, die als potentiell gefährlich gelten.

Die Mehrzahl der Länder und Gemeinden haben eine Begrenzung bezüglich der Zahl von Haustieren, die man mit auf die Reise nehmen kann. Die Europäische Union legt fest, dass jeder Reisende höchstens fünf Tiere bei sich haben darf.

Es gibt allerdings auch Ausnahmen, wie beispielsweise Reisen mit Haustieren zwecks Wettkämpfen oder Ausstellungen.

Sollte es sich um eine Flugreise handeln, so muss man sich auch darüber informieren, welche Fluglinien Tiere transportieren. Gesellschaften wie Air Europa und Iberia gestatten es den Tieren, zusammen mit ihren Bezugsmenschen in der Kabine zu reisen.

Man muss allerdings bedenken, dass das Tier zusammen mit seiner Box nicht mehr als acht Kilo wiegen darf. Die Ausmaße der Transportbox dürfen nicht 50 cm Länge, 40 cm Breite und 20 cm Tiefe überschreiten.

Andere Fluggesellschaften erlauben den Transport von Tieren nur im Frachtraum, egal wie schwer oder groß sie sind und welcher Rasse sie angehören.

Des Weiteren ist es auch wichtig sich darüber im Klaren zu sein, dass manche Fluglinien keine potentiell gefährlichen Hunderassen transportieren, und dass es auch jene gibt, die gar keine Tiere transportieren.

Dieser Artikel könnte ebenfalls interessant für dich sein! Mit dem Hund durch die USA reisen: spektakuläre Routen

Hund beim Tierarzt

Notwendige Dokumente für Reisen mit Haustieren innerhalb der EU

Um in ein EU-Land zu reisen, muss ein Haustierbesitzer, die folgenden, aktuellen Dokumente für sein Tier bei sich haben:

  • Europäischer Pass für Haustiere: dieses offizielle Dokument muss von einem Tierarzt abgestempelt und unterschrieben sein. Darin sind die Daten von Haustier und Besitzer festgehalten, die Nummer des Mikrochips, die aktuellen Impfungen und notwendige technische Daten.
  • Obligatorische Impfungen: Um in EU-Länder zu reisen, ist die einzige obligatorische Impfung jene gegen Tollwut. Diese muss mindestens 21 Tage vor der Einreise geschehen und sie hat ein Jahr Gültigkeit.
  • Entwurmungen: Ein Hund muss drei bis fünf Tage vor der Reise entwurmt werden. Dies gilt insbesondere gegen den Gurkenkernbandwurm.
  • Blutprobe: Für Reisen mit Haustieren in einige Länder, wie zum Beispiel Großbritannien, ist es notwendig, eine Blutprobe 30 Tage nach der Tollwutimpfung durchführen zu lassen. Man sollte sich darüber informieren, ob das Zielland dies erfordert.
  • Anerkannter Mikrochip: Haustiere, die innerhalb der EU reisen, sollten mit einem anerkannten Mikrochip ausgestattet sein. Dieser wird unter der Haut des Tieres eingesetzt und sollte der Norm ISO 11784 oder dem Anhang der Norm ISO 11785 entsprechen.

Bei deinem Tierarzt kannst du dich informieren, wie du den Reisepass für Haustiere beantragen kannst.

Hund auf Reisen

Notwendige Dokumente für Reisen außerhalb der EU

Einige Länder, die nicht der EU angehören, können auf ein offizielles Zertifikat bestehen, bevor man mit einem Tier einreisen darf. Auch hier solltest du dich im Vorhinein informieren, damit du sicher weißt, welche Dokumente notwendig sind, bevor es auf die Reise gehen kann.

Lies unbedingt auch den folgenden Artikel: 5 herrliche Reiseziele in Europa, die du mit deinem Hund besuchen kannst

Im Folgenden fassen wir die grundlegenden Dokumente für Reisen mit Haustieren außerhalb der EU zusammen:

  • Aktueller Tierarztausweis: Hierin sollten die Impfungen, Entwurmungen und möglichen Behandlungen oder auch Operationen festgehalten sein, die das Tier erhielt.
  • Gesundheitszertifikat: Das sollte von einem Tierarzt ausgestellt sein und hat eine Gültigkeit von 7 bis 10 Tagen, je nach Land.
  • Impfungen: Die Mehrzahl der Länder fordert nur eine Tollwutimpfung. Es kann jedoch möglich sein, dass auch Impfungen gegen Staupe, Parvovirus, Hepatitis oder Leptospirose erforderlich sind.
  • Entwurmung: Am besten führst du diese direkt vor der Reise durch, höchstens fünf Tage vor Antritt.
  • Offizielles Zertifikat: Das ist dem europäischen Pass gleichzusetzen und sollte von dem zuständigen Amt ausgestellt werden, nachdem man ihm das Gesundheitszertifikat vorgelegt hat. Einige Länder bestehen darauf, dass das Tier bei der Ausstellung des Zertifikats anwesend ist.

Mit diesen Informationen wird es dir viel leichter fallen, die Reise gemeinsam mit deinem Haustier anzutreten. Denke auch daran, dass deine Fellnase sich mindestens einen Monat vor Abfahrt schon an seine Transportbox gewöhnen sollte.

 

  • exteriores.gob.es. Viajar con animales de compañía. Extraído de: http://www.exteriores.gob.es/Consulados/BATA/es/Consulado/Documents/VIAJAR_CON_ANIMALES_ES_ES%20AENA.pdf
  • Maria Burguera Barrera, Maria Cardona Roig, Carola Capdevila Bertrán. Transporte de animales de compañía en la Unión Europea. Extraído de: https://ddd.uab.cat/pub/trerecpro/2011/80079/transporte_de_animales_de_compania_en_la_union_europea.pdf