5 Tricks, um die Haare deines Hundes aus der Kleidung zu entfernen

· 26. April 2018
Wenn du die folgenden Tipps beachtest, brauchst du dir keine Sorgen mehr um Hundehaare auf deiner Kleidung zu machen.

Es ist kein Geheimnis und eines der größten Probleme von Hundebesitzern: Haare auf der Kleidung. Es ist deshalb ärgerlich, da sich die Haare unserer Vierbeiner so schlecht aus der Kleidung entfernen lassen.

Doch dieses Problem kann sehr einfach gelöst werden. Du willst wissen wie? Dann lies weiter, denn wir geben dir in diesem Artikel 5 Tricks, die dir mit Sicherheit helfen werden, deine Kleidung von Hundehaaren zu befreien.

Klebeband

Haare deines Hundes aus der Kleidung entfernen mit Bürsten

Auch wenn es sich vielleicht seltsam anhört, dieser Tipp hilft dir mit Sicherheit, die Haare deines vierbeinigen Freundes aus deiner Kleidung zu entfernen. Es handelt sich jedenfalls um die meist verwendete Methode unter Hundebesitzern.

Mit Sicherheit kannst du dir bereits vorstellen wie diese Methode die Hundehaare aus deiner Kleidung entfernt: lege das Klebeband mit der klebrigen Seite auf das verschmutzte Kleidungsstück und ziehe es langsam ab. Pass auf, denn manche Stoffe wie Baumwolle oder Seide können sehr leicht beschädigt werden, wenn du das Klebeband zu schnell abziehst.

Wir empfehlen dir außerdem, ein breites Klebeband zu benutzen, damit du mehr Haare auf einmal entfernen kannst.

Ein kleiner Trick, wie du das Klebeband noch einsetzen kannst, um Hundehaare aus der Kleidung zu entfernen: lege das Klebeband um einen Zylinder mit Griff und streiche damit über die betroffenen Stellen und das Problem ist schnell gelöst.

Kalte Luft

Genau wie der erste Tipp mit dem Klebeband mag sich diese Methode zuerst etwas seltsam anhören, denn es werden schließlich Hunde und Kälte in einem Satz genannt. Das Erste, was dir wahrscheinlich bei dieser Kombination in den Kopf schießt, ist die Tatsache, dass unserer Vierbeiner niedrige Temperaturen als äußerst unangenehm empfinden.

Jedoch geht es in diesem Fall vielmehr darum, wie uns die kalte Luft bei der Entfernung von Hundehaaren auf unserer Kleidung behilflich sein kann. Denn sie bewirkt, dass die Haare sich aus dem Gewebe lösen und aus der Kleidung herausfallen.

Um diesen Trick anwenden zu können, benötigst du einen leistungsfähigen Föhn, der auch Kaltluft produzieren kann. Föhne deine Wäsche für mindestens 15 Minuten mit kalter Luft. Dies sollte ausreichen, um die Hundehaare auf deiner Kleidung verschwinden zu lassen.

Fusselrolle

Dieses Produkt wurde speziell für diesen Zweck hergestellt. Es handelt sich hierbei um einen der effektivsten Tipps, um Tierhaare aus der Kleidung zu entfernen. Als Tierbesitzer ist es daher sehr praktisch, stets eine Fusselrolle zur Hand zu haben.

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine einfach Rolle mit Klebestreifen, die man über jedes Kleidungsstück rollen und so die Tierhaare schnell und effizient entfernen kann.

Du kannst die Fusselrolle auch für Bettlaken, Decken oder sogar für Stoffsitze in deinem Auto benutzen, wenn dein kleiner vierbeiniger Freund dort seine Spuren hinterlassen hat.

Feuchte Handschuhe aus Latex

In manchen Fällen hinterlassen unsere Hunde sehr viel Haare auf unserer Kleidung, was die Entfernung sehr schwierig macht. Die bereits genannten Tipps oder auch andere Produkte, die man gerade zur Hand hat, helfen einfach nicht mehr.

In solchen Fällen kommen die Handschuhe aus Latex ins Spiel. Wenn du diese zusätzlich noch mit Wasser anfeuchtest, sind sie das beste Mittel, um die Haare deines Haustieres aus jedem Kleidungsstück zu entfernen.

Ja, auch wenn es ungewöhnlich erscheinen mag, die Handschuhe, die du normalerweise beim Spülen von Geschirr verwendest, eignen sich ausgezeichnet zur Entfernung von Hundehaaren aus der Kleidung.

Der Grund für ihre Effizienz liegt an der elektrischen Ladungen, sobald man sie anfeuchtet. Sie führt dazu, dass die Haare an ihnen kleben bleiben und sich leicht aus der Kleidung ziehen lassen.

Wie du bereits festgestellt hast, ist das Wasser der entscheidende Faktor zum Erfolg. Auch andere Dinge, wie zum Beispiel Putzlappen, eigenen sich gut für die Entfernung von Hundehaaren aus der Kleidung, wenn sie vorher mit Wasser befeuchtet werden.

Bürste deinen Hund täglich und Haare auf der Kleidung sind kein Problem mehr

Haare deines Hundes mit Bürsten aus der Kleidung entfernen

Hunde sind wunderschöne Lebewesen, die viel Pflege benötigen, damit sie gesund und glücklich sind. Aus diesem Grund hilft dir dieser Trick dabei, gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen: Du wirst weniger Hundehaare auf deiner Kleidung haben und hilfst deinem Hund auch noch dabei, gesund und glücklich zu sein.

Das regelmäßige Bürsten hilft zudem dabei, die Bindung zwischen dem Besitzer und dem Vierbeiner zu stärken. Außerdem werden durch diese Pflege unterschiedliche Krankheiten verhindert, die durch einen schlechten Zustand des Felles entstehen können.

Wenn du diese Tricks anwendest, brauchst du dir um Hundehaare auf deiner Kleidung keine Sorgen mehr zu machen.