Deutsch Kurzhaar: Tipps zur Erziehung

· 21. Oktober 2018
Diese Rasse ist zwar gehorsam und intelligent, doch aufgrund ihres tatkräftigen Charakters neigt sie auch zu Nervosität. Deshalb ist es wichtig, Dem Deutsch Kurzhaar die entsprechenden Befehle beizubringen, um ihn zu bremsen, wenn er zu aufgeregt wird.

Aufgrund ihres angeborenen Wunsches, der Anführer zu sein, muss man großen Hunden beibringen, welchen Platz im Rudel sie haben. Damit meinen wir natürlich die menschliche Familie, mit der sie zusammenleben. Deshalb geben wir dir heute ein paar Tipps zur Erziehung des Deutsch Kurzhaar.

Wie man den Deutsch Kurzhaar erzieht

Dieser Hund ist gutmütig, gehorsam und intelligent. Er möchte es seinem Menschen immer Recht machen und gibt sich alle Mühe, damit das Zusammenleben harmonisch abläuft.

Dank dieser Eigenschaften ist es nicht besonders schwer, den Deutsch Kurzhaar zu erziehen. Doch du weißt natürlich auch, dass Geduld, Ausdauer und liebevolle Zuwendung grundlegend sind, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Grundbefehle

Abgesehen von den oben genannten Charaktereigenschaften ist der Deutsch Kurzhaar aufgrund seiner scheinbar niemals endenden Energie jedoch auch ein recht nervöser Hund. Er kann unruhig und frech werden und sogar trotz seiner Größe Streiche spielen.

Deswegen ist es besonders wichtig, ihm einen gewissen Grundgehorsam durch Befehle wie „Sitz“, „Platz“ oder „Still“ beizubringen.

So kannst du ihn mit deiner Stimme kontrollieren, wenn er sich nervös verhält. Seine hohe Intelligenz erlaubt es ihm, diese Befehle schnell zu lernen.

Den Jagdinstinkt kontrollieren

Der Deutsch Kurzhaar hat den Jagdinstinkt in seinen Genen. Wenn du ihn nicht zur Jagd benutzt, dann musst du lernen, diese Instinkte in ihm zu kontrollieren.

Falls dir das nicht gelingt, wird er dich mit kleinen Geschenken wie zum Beispiel Tierkadavern überraschen, die er auf der Straße oder im Feld findet. Das ist nicht unbedingt so schön für dich!

Der Deutsch Kurzhaar

Eine Art, dies zu erreichen, ist es, ihm Spielzeug wie Kong zur Verfügung zu stellen. Das Ziel ist es, Futter aus dem Spielzeug zu bekommen. Das klingt vielleicht einfach, ist es aber nicht wirklich!

Wir meinen damit natürlich nicht, dass du ihm den Jagdinstinkt „austreiben“ sollst. Er gehört zu diesem Tier und seinem Charakter! Du musst ihm nur etwas geben, an dem er ihn ausleben kann. Alles andere wäre eigentlich Tierquälerei.

Auslauf

Der Deutsch Kurzhaar braucht viel Auslauf, um seine Energie zu kanalysieren. Dies dient auch dazu, die Gesundheit seiner Knochen und Gelenke zu schützen.

Lange Spaziergänge, Schwimmen und Rennen gehören zu den besten Aktivitäten für diese Rasse.

Unser Lesetipp für dich: Spaziergang mit dem Hund ohne Nervosität

Erziehung des Deutsch Kurzhaar

Gebell kontrollieren

Wenn es etwas Negatives gibt, was man über den Deutsch Kurzhaar sagen kann, dann ist das seine Tendenz zum ständigen und unnötigen Bellen. Damit dies nicht für dich und deine Nachbarn zum Problem wird, musst du lernen, es zu kontrollieren.

Das erreichst du, indem du ihm zwei Befehle lehrst: einen zum Bellen und den anderen, der ihn zum Stillsein auffordert. Die Mehrzahl von Haltern benutzen dazu die Worte: „Belle“ und „Still!“

Die Leine

Eines der häufigsten Probleme mit großen Hunden tritt auf, wenn wir sie spazieren führen. Manchmal weiß der Zuschauer da nicht so genau, ob der Hund den Menschen oder der Mensch den Hund führt.

Deswegen solltest du deiner Fellnase beibringen, nicht an der Leine zu ziehen. Dies ist vielleicht leichter gesagt als getan, doch mit viel Geduld und Beständigkeit erreichst du das schon.

Lies hierzu auch: Welches ist die beste Leine für deinen Hund?

Sozialisierung

Der Deutsch Kurzhaar ist ein großer Hund und er ist sich dessen auch bewusst. Deshalb spielt er sich manchmal gerne als der Anführer vor anderen Hunden und sogar Menschen auf.

Um diese Art von dominantem Verhalten zu vermeiden, musst du ihm bereits als Welpe beibringen, wie man sich anderen Hunden und Menschen gegenüber verhält.

Sprich mit deinem Tierarzt darüber, ab wann du ihn mit in den Park nehmen kannst, damit er lernt, ordentlich mit anderen Hunden zu spielen. Zuvor muss er natürlich all seine Impfungen erhalten haben.

Manche Menschen haben Angst davor, einen großen Hund zu halten. Der Deutsch Kurzhaar ist aber zweifellos ein toller Hausgefährte. Man muss nur wissen, wie man ihn richtig erzieht.