Das Zusammenleben von zwei Katzen in einem Haus

· 10. Oktober 2018
Das Zusammenleben von zwei Katzen in einem Haus ist keine leichte Aufgabe, besonders nicht, wenn eine nach der anderen kommt. Falls du dich in so einer Situation befindest, bekommst du hier einige Tipps, um das Zusammenleben deiner Katzen angenehmer zu machen.

Jeder kennt das Gerücht, dass sich Hunde und Katzen nicht vertragen. Doch das muss nicht unbedingt so sein. Es scheint jedoch, dass das Zusammenleben von zwei Katzen in einem Haus das gleiche Problem verursacht.

Es gibt viele Katzen, die gemeinsam als Geschwister in einem Haus leben. Aber das Zusammenleben von zwei Katzen in einem Haus ist keine leichte Aufgabe, besonders nicht, wenn eine nach der anderen kommt.

Falls du dich in so einer Situation befindest, bekommst du hier einige Tipps, um das Zusammenleben von zwei Katzen angenehmer zu machen.

Wie kannst du das Zusammenleben von zwei Katzen in einem Haus verbessern?

Normalerweise gibt es keine Probleme, wenn zwei oder sogar drei Katzen zusammen aufgewachsen sind und sie sich als Familienmitglieder fühlen.

Wenn es jedoch nur eine gibt, die sich als König des Hauses fühlt, kann sie ihr Territorium durch die Ankunft einer anderen Katze als bedroht betrachten. Wie kannst du das verhindern?

Das Geschlecht

Obwohl dieser Aspekt nicht entscheidend ist, ist es wahrscheinlich, dass ein Kater eine Kätzin besser akzeptiert. Katzen sind territorial und bei der Anwesenheit eines anderen Katers könnte er sich bedroht fühlen.

Das Zusammenleben von zwei Katzen funktioniert besser mit Zuneigung

Es ist überflüssig zu erwähnen, dass du eine der beiden kastrieren musst, falls du keine „Kätzchen“ willst.

Kastration

Apropos Kastration, das ist eine weitere Sache, die es zu beachten gilt; falls eine der beiden kastriert ist, sollte man es mit der anderen auch tun. Die kastrierte Katze könnte der anderen gegenüber so etwas wie Neid empfinden, was sich schlecht auf das Zusammenleben auswirkt und sogar zu Kämpfen führen kann.

Die Nichtkastrierte wird die andere als Bedrohung ansehen und sich in gewisser Weise unterlegen fühlen. Kastriere beide, unabhängig davon, ob sie unterschiedlichen Geschlechts sind, um diese Missverständnisse von vornherein zu vermeiden.

Der Platz

Glaub nicht, dass sie, weil es Katzen sind, das gleiche Bett benutzen, am gleichen Platz schlafen und die gleiche Toilette verwenden können.

Dies könnte sich im Laufe der Zeit ergeben, aber wie würdest du dich fühlen, wenn jemand zu dir nach Hause kommt und all deine Sachen mit dir teilt, ohne um Erlaubnis zu fragen? Genauso wird sich deine Katze fühlen, die du schon am längsten hast.

Das Zusammenleben von zwei Katzen funktioniert besser bei Geschwistern

Deswegen brauchst du alles doppelt und gib jedem seinen Platz, sein Futter, sein Wasser und alles Notwendige, damit sich keiner von beiden vom anderen bedroht fühlen kann.

Bleib ruhig

Wenn du schon davon gehört hast, dass zwei Katzen sich schlecht benehmen könnten und du über das Problem nachgrübelst, ständig beide beobachtest und bei jeder Situation nervös aufspringst, wirst du die Situation nur verschlimmern, weil du dadurch die Tiere nervös machst und absolut nichts Positives damit erreichst.

Gib ihnen Zeit, sich kennenzulernen, sich zu beschnuppern, sich anzuschauen und sich gegenseitig zu beobachten. Normalerweise greifen Katzen nicht sofort an. Es ist möglich, dass sie am Anfang etwas fauchen, aber bleib ruhig, zumindest solange du siehst, dass es nicht zu Schlimmerem kommt.

Gib beiden dasselbe

Das betrifft materielle Dinge genauso wie emotionale Aspekte. Wenn du eine verwöhnst, mach es mit der anderen genauso, wenn du einer ein Spielzeug kaufst, gib der anderen auch eins usw.

Deine Einstellung gegenüber beiden wird letztendlich bestimmen, wie sie sich vertragen. Wenn sie sich im Laufe der Zeit auf dieselbe Weise geliebt fühlen, können die Streitigkeiten verschwinden.

Du weißt bereits, dass man mit Haustieren viel Geduld haben muss, aber gemeinsam mit Liebe kann man große Dinge erreichen, sogar dass zwei Katzen in einem Haus in Harmonie zusammen leben können.